mit Video

"Lord von Barmbeck": Ganoven-König mit Stil

Um 1920 ist Julius Adolf Petersen Hamburgs berüchtigter Einbrecher-König. Als "Lord von Barmbeck" wird sein Leben verfilmt. NDR.de hat unbekannte Dokumente und sein Grab aufgespürt. mehr

Im Tausch gegen Kolonien: Helgoland wird deutsch

Am 1. Juli 1890 wird Helgoland deutsch. Dafür überlässt der Kaiser den Briten große Gebiete in Afrika. Während die Helgoländer feiern, ist die deutsche Kolonial-Lobby entrüstet. mehr

mit Video

Kühne + Nagel: Jubiläum mit dunklen Flecken

1890 in Bremen gegründet, ist Kühne + Nagel heute einer der größten Logistikkonzerne weltweit. Doch Berichte über die Rolle der Firma in der NS-Zeit überschatten das 125. Jubiläum. mehr

Machte die Volkspolizei die Wende möglich?

25 Jahre nach der Wende werden Stimmen laut, den Anteil früherer Volkspolizisten an der friedlichen Revolution zu würdigen. Ehemalige Bürgerrechtler sprechen von Geschichtsklitterei. mehr

Gruner + Jahr: Vor 50 Jahren floss Champagner

"Stern", "Brigitte" und "Geo": Mit Zeitschriften wie diesen ist der Verlag Gruner + Jahr weit über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt geworden. Heute vor 50 Jahren wurde er gegründet. mehr

mit Video

Leuchtturm Roter Sand: Bollwerk in rauer See

Er hat schon manchen Sturm überstanden und trotzt seit 1885 den Wellen der Nordsee. Heute ist Deutschlands wohl bekanntester Leuchtturm ein Denkmal mit Gästezimmer. mehr

Vom Strandraub zur Seenotrettung

Bis 1865 leben viele Küstenbewohner vom Strandgut havarierter Schiffe. Hilfe für Seeleute bleibt aus. Das ändert sich mit Gründung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. mehr

Elbe-Lübeck-Kanal: Eine Wasserstraße wird 115

62 Kilometer lang, 2,50 Meter tief: Der Elbe-Lübeck-Kanal verbindet seit 115 Jahren die Elbe mit der Ostsee. Heute ist die Wasserstraße vor allem ein touristisches Schmuckstück. mehr

mit Video

Vor 75 Jahren: Erste Bomben auf Osnabrück

Eisenbahnknotenpunkt und Industriestandort: Osnabrück war im Zweiten Weltkrieg ein strategisches Ziel alliierter Bomber. Am 23. Juni 1940 flogen sie die ersten Angriffe. mehr

Blumen für die Hamburger "Volksgenossen"

Eine niederdeutsche Gartenschau - so planten es die Nazis. Doch als Planten un Blomen vor 80 Jahren eröffnet, sehen Besucher statt "völkischer" Blumenzucht Kakteen und Orchideen. mehr

Was für ein Tag: Queen-Besuch in Hamburg 1965

Hamburg steht Kopf, als Königin Elizabeth II. vor 50 Jahren die Hansestadt besucht. Doch Bürgermeister Nevermann wird der umjubelte Staatsbesuch politisch zum Verhängnis. mehr

00:58 min

Vor 25 Jahren: Als die D-Mark endlich da war

01.07.2015 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:21 min

1954: Kaiser von Äthiopien besucht Hamburg

28.06.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:31 min

Der Sturmflutkelch von Nordstrand

28.06.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
06:01 min

Die Ärzteschule der Nazis in Alt Rehse

21.06.2015 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:14 min

Als Ribbentrop verhaftet wurde

14.06.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
12:53 min

1970: Deutschlands erstes Open-Air-Konzert

27.05.2015 16:10 Uhr
Mein Nachmittag

Buchtipp

mit Video

NDR Buch des Monats: "Im Frühling sterben"

Frühjahr 1945: Zwei 17-Jährige müssen an die Ostfront. Einer von ihnen desertiert, der andere soll ihn hinrichten. "Im Frühling sterben" von Ralf Rothmann erzählt vom Leid der jungen Soldaten. mehr