mit Video

Vor 25 Jahren: Die DDR hat die freie Wahl

Als am 18. März 1990 freie Wahlen in der DDR stattfinden, ist die Wahlbeteiligung unerwartet hoch - 93 Prozent. Das überraschende Ergebnis läutet das Ende der DDR ein. mehr

mit Video

KZ-Aufseherin: Das dunkle Geheimnis der Hilde M.

Ein Interview, aufgenommen von der Gedenkstätte Bergen-Belsen, löst neue Ermittlungen gegen eine KZ-Aufseherin aus. Die 93-Jährige soll 1945 einen Todesmarsch begleitet haben. mehr

CeBIT: Das Schaufenster der Bits & Bytes

Am 12. März 1986 öffnet in Hannover die erste eigenständige CeBIT. Die Hightech-Messe spiegelt Aufstieg, Krisen und Wandel der Computer-Branche. Ein Rückblick. mehr

mit Video

2005: Ein Unbekannter stürzt Heide Simonis

Der Weg zur neuen Regierung in Schleswig-Holstein wird nach der Landtagswahl 2005 zum Polit-Krimi. Ein anonymer Abgeordneter verhindert am 17. März 2005 die Wiederwahl von Heide Simonis. mehr

KZ-Überlebende kehren zurück nach Neuengamme

Rund 60 ehemalige Häftlinge des KZ Neuengamme kommen im Mai nach Hamburg, um der Befreiung vor 70 Jahren zu gedenken. In öffentlichen Gesprächen berichten sie von ihrer Haftzeit. mehr

Hannovers Widerstand gegen Hitler

Eine der größten Widerstandsgruppen im Dritten Reich stammte aus Hannover: Die "Sozialistische Front" operierte jahrelang gegen Hitlers Regime. Erinnerungen an einen unbekannten Kampf. mehr

130 Jahre Wyker Dampfschiffs-Reederei

Am 14. März 1885 in einem Hotel auf der Insel Föhr: Eine Gruppe von Menschen beschließt, einen Dampfer für 36.000 Mark zu bestellen. Die Wyker Dampfschiffs-Reederei ist geboren. mehr

mit Video

Wie die Stasi Udo Lindenberg verfolgte

1983 hat Udo Lindenberg in Ost-Berlin sein einziges Konzert in der DDR vor dem Mauerfall gegeben. Die Stasi hat den Tag genau protokolliert. Lindenberg nennt die Akten "abartig". mehr

mit Video

Wie eine Ausstellung die Deutschen spaltete

März 1995: In Hamburg eröffnet die Wehrmachtsausstellung. Bilder von Gräueltaten deutscher Soldaten polarisieren die Öffentlichkeit. Es folgen heftige Debatten und Demonstrationen. mehr

07:08 min

Zeitreise: Bier brauen im Getränkekombinat

22.03.2015 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:36 min

Lübeck und die Geschichte der Hanse

21.03.2015 18:00 Uhr
Nordtour
03:36 min

Damals und heute: Abzug der Briten

22.03.2015 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:33 min

Hamburger Geschäfte mit der Stasi

15.03.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal

April 1945: Massenselbstmord in Demmin

Als das "Dritte Reich" im Frühling 1945 zusammenbrach, töteten zahlreiche NS-Größen sich selbst. Aber nicht nur die Elite suchte den Tod. Selbstmord wurde zu einem Massenphänomen. mehr

mit Video

Hanseaten unterm Hakenkreuz

Wie haben sich Hamburger Kaufleute während der NS-Zeit verhalten? Zwei Jahre hat Uwe Bahnsen zu dieser Frage recherchiert. Sein Buch zeigt: Die These vom "liberalen Sonderweg Hamburgs" ist falsch. mehr

Link

Für das Leben lernen: Auschwitz und Ich

Vor 70 Jahren wurde das KZ Auschwitz befreit - für viele junge Deutsche nur noch ein Kapitel im Geschichtsbuch. Warum ist es heute und in Zukunft wichtig, die Erinnerung zu bewahren? extern