Archiv

Niedersächsische Geschichte zum Hören

Die Erfindung der Schallplatte, die Dichtung des Deutschlandliedes, die Gründung des VW-Werks sowie Kriegs- und Revolutionswirren: Diese Ereignisse haben die Geschichte Niedersachsens geprägt. Dasselbe gilt für berühmte Persönlichkeiten wie Baron von Münchhausen oder Erich Maria Remarque. Hören Sie in mehr als 100 chronologisch sortierten Audios, was die Niedersachsen im Laufe der Jahrhunderte bewegt hat!

02:41

8. März 1956: Der erste VW-Bulli aus Hannover

08.03.2006 09:00 Uhr

T1, so heißt der VW-Bulli offiziell. Als er in den 50er-Jahren auf den Markt kommt, trifft er den Nerv der Zeit. Gefertigt wird er ab 1956 auch im neuen Werk in Hannover-Stöcken. Audio (02:41 min)

02:45

März 1713: Peter der Große besucht Herrenhausen

01.03.2006 11:00 Uhr

Der russische Zar besichtigt in Hannover das Opernhaus und nimmt an einem Festmahl teil. Die meiste Zeit seines Besuchs widmet er sich aber Kurfürstin Sophie. Audio (02:45 min)

02:40

Beschluss: Gorleben wird zum Atommülllager

22.02.2006 11:00 Uhr

Im Februar 1977 gibt Niedersachsens Ministerpräsident Albrecht den Standort für ein künftiges nukleares Entsorgungszentrum bekannt: Gorleben im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Audio (02:40 min)

02:47

25.08.1967: In Deutschland startet das Farbfernsehen

22.02.2006 09:20 Uhr

Mit einem symbolischen Knopfdruck stellt Außenminister Willy Brandt das Fernsehen von Schwarzweiß auf Farbe um. Die technische Pionierarbeit hatte Walter Bruch in Hannover geleistet. Audio (02:47 min)

02:47

08.12.1905: Robert Koch bekommt Nobelpreis

08.12.2005 09:00 Uhr

Der Direkter des Universitäts-Instituts für Hygiene in Berlin wird für seine Forschungen auf dem Gebiet der medizinischen Bakteriologie ausgezeichnet. Audio (02:47 min)

02:33

12.09.1980: Stilllegung der Lüneburger Saline

12.09.2005 10:20 Uhr

Im frühen Mittelalter entsteht in Lüneburg einer der bedeutendsten industriellen Großbetriebe Europas, die Saline. Dort qualmt es Tag und Nacht aus mehr als 50 Siedehäusern. Audio (02:33 min)

02:40

1975: Die Lüneburger Heide brennt

11.08.2005 15:00 Uhr

Zehn Tage kämpfen die Einsatzkräfte gegen das verheerende Feuer in der Lüneburger Heide. Die Bilanz der Katastrophe: Fünf Tote und 7.400 Hektar niedergebrannter Wald. Audio (02:40 min)

02:43

22.06.1936: Die Maschsee-Flotte legt ab

22.06.2005 11:00 Uhr

Im Mai 1936 wird in Hannover der neu in die Leineaue gegrabene Maschsee eröffnet. Wenige Wochen später fahren dort die ersten Ausflugsschiffe. Audio (02:43 min)

02:42

Gründung der Künstlervereinigung "Die Abstrakten"

12.03.2005 11:00 Uhr

Am 12. März 1927 konstituiert sich in Hannover eine Ortsgruppe der Internationalen Vereinigung von Expressionisten, Kubisten und Futuristen. Der Initiator ist Kurt Schwitters. Audio (02:42 min)

02:39

22.02.1945: Bomben auf Dannenberg

22.02.2005 09:00 Uhr

Als US-Bomber Anfang 1945 Dannenberg angreifen, befinden sich zahlreiche Flüchtlinge und Einheimische auf dem Marktplatz. 85 Menschen sterben, 34 Häuser werden total zerstört. Audio (02:39 min)

Mehr Kultur

55:26

Jazz NDR Bigband: João Bosco & NDR Bigband

22.10.2017 22:05 Uhr
NDR Info
51:47

Hörspiel: Mein Herz ist leer

22.10.2017 21:05 Uhr
NDR Info
03:52

Flüchtige Kunst: Bodypainter Jörg Düsterwald

22.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen