Sendedatum: 23.02.2016 15:05 Uhr

"Schiller" besucht Pascal Hillgruber

Bild vergrößern
Christopher von Deylen alias "Schiller" besuchte heute Pascal Hillgruber im NDR 1 Welle Nord Studio.

Über sieben Millionen weltweit verkaufter Tonträger. Neun Studio-Alben, davon vier nationale Nummer-Eins-Erfolge. Zwei Echos und unzählige Live-Projekte und immer neue Kompositionen. Schiller ist das, was man mit Fug und Recht einen Superstar nennen darf. Der König des sanften, sphärischen Elektropops war heute zu Gast bei Pascal Hillgruber im NDR 1 Welle Nord-Studio.

Von selbstgewählter Heimatlosigkeit und Musiker-Träumen

Im Studio erzählte Christopher von Deylen - alias Schiller -, dass er mit seiner Musik den Menschen den Soundtrack zur Entschleunigung und zum Relaxen gestalten möchte. Er selbst hat sein Leben nach einer langen Tour vor ein paar Jahren radikal verändert: Er verschenkte sein Hab und Gut und kündigte seine Wohnung. Seitdem bezeichnet er sich als selbstgewählt heimatlos. Damit geht Schiller unbeschwert durchs Leben und freut sich über Begegnungen mit neuen, interessanten und alteingesessen Musikern. Einen Traum hat aber auch ein erfolgreicher Musiker wie Schiller: Er möchte gerne einen Song mit Neil Tennant, dem Sänger der Pet Shop Boys, aufnehmen. Bisher hat das zwar noch nicht geklappt, aber wer selber die Musik zum Träumen und Relaxen macht, der darf ja auch Träume haben.

Schiller(ndes) Allroundtalent

Mit dem Klavier fing es an. Mit dem Computer ging es weiter. Und mit dem Gesamtkunstwerk wird Christopher von Deylen schließlich weltberühmt. Elektronische Klänge, flirrende Lightshows und kongeniale Unterstützung von Midge Ure, Lang Lang, Lenka oder Unheilig sind die Komponenten, aus denen der aus der Lüneburger Heide stammende Musiker seine elektronischen Klangwelten zusammensetzt. Damit ist "Schiller" seit 17 Jahren weltweit erfolgreich.

Ein Text von Sharon Stone

Bild vergrößern
Für das neue Album hat Christopher von Deylen unter anderem mit Sharon Stone zusammengearbeitet.

Am Freitag, den 26. Februar 2016 wird sein neuntes Studioalbum "Future" erscheinen. Diesmal haben unter anderem Samu Haber von Sunrise Avenue und Sharon Stone mitgemacht. Jawohl, DIE Sharon Stone. Sie hat den Text zu dem Song "For You" beigesteuert. Eine Zusammenarbeit, die auf ihre Initiative hin zustande kam.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein am Nachmittag | 23.02.2016 | 15:05 Uhr