Stand: 05.08.2016 13:49 Uhr

Verdacht auf Insolvenzverschleppung

Schon zweimal hat es in der Vergangenheit eine Fähre zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven gegeben. Und beide Male haben die jeweiligen Betreiber den Betrieb nach einer Weile wieder eingestellt: Es lohnte sich nicht. Nun gibt es die Fährlinie in der dritten Auflage. Und kaum ein Jahr nach dem Start melden sich Gläubiger, die schon mit gerichtlichen Schritten Forderungen gegen die Reederei durchzusetzen versuchen. Der Direktor des Amtsgerichts Cuxhaven, Andreas Frank, bestätigt NDR 1 Welle Nord, dass das Gericht das Unternehmen per Haftandrohung zum Offenlegen seiner Vermögenslage zwingt. Grund für die Probleme seien offene Forderungen mehrerer Gläubiger. Einer von ihnen hatte Insolvenzantrag gegen die Elb-Link-Reederei gestellt - ihn dann aber zurückgezogen, nachdem die Reederei eine offene Rechnung beglichen hatte.

Insolvenzantrag und Haftandrohung

Nach Angaben des Amtsgericht Cuxhaven versuchen weitere Gläubiger die Elb-Link-Reederei per Haftandrohung zur Offenlegung ihrer Vermögenssituation zu zwingen. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Stade, Kai Thomas Breas, bestätigt ein Ermittlungsverfahren gegen die Reederei wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung.

Reederei sieht Existenz nicht bedroht

Bild vergrößern
Christian Schultz, Geschäftsführer der Reederei Elb-Link, bei der Vorstellung der neuen Fähren im Mai 2015.

Der Geschäftsführer des Fährunternehmens, Christian Schulz, weist die Sorgen um die wirtschaftliche Situation der Reederei zurück. Schulz erklärt, am Anfang sei es für ein neues Unternehmen nie einfach. Und die Reederei habe den Betrieb erst vor einem Jahr aufgenommen. Es gebe zwar offene Forderungen - die würden aber beglichen. In seiner Existenz sei das Unternehmen nicht bedroht. Außerdem blickt er optimistisch in die Zukunft: Die Zahl der Lastwagen auf der Fähre nehme kontinuierlich zu und die Auslastung steige.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.08.2016 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:00 min

Hohenwestedt: Archäologen finden Langhaus

24.05.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:02 min

Der lange Weg der Grünen in Schleswig-Holstein

24.05.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:22 min

Koalitionsgespräche für Jamaika sind gestartet

24.05.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin