Stand: 02.03.2016 15:59 Uhr

Schweinefleisch: Hohn und Spott lassen CDU kalt

Zahllose spöttische Kommentare von Politikern und Nutzern sozialer Netzwerke? Für die Nord-CDU kein Problem. Sie lässt sich nicht beirren und bleibt dabei: Ob Schnitzel, Braten oder Currywurst - Schweinefleisch gehört in öffentlichen Kantinen, Kitas und Schulen unbedingt auf die Speisekarte. Damit wird kulinarische Vielfalt zum Politikum. Denn einen entsprechenden Antrag hat die schleswig-holsteinische CDU für die kommende Landtagssitzung angekündigt. Das sorgt sogar in Berlin für Gesprächsstoff, wo sich unter anderen SPD-Chef Sigmar Gabriel abfällig äußerte. Doch der Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten im Norden, Daniel Günther, gibt sich unbeeindruckt: Er sprach am Mittwoch von "politischen Beißreflexen".

CDU-Antrag als gefundenes Fressen für Kritiker

CDU sieht Mehrheit auf ihrer Seite

Mit dem Spott könne er gut leben, sagte der 42-Jährige: "Niemandem soll vorgeschrieben werden, was er isst, aber genauso soll niemandem vorgeschrieben werden, was er nicht zu essen hat - da haben wir die Mehrheit ganz klar auf unserer Seite." SPD, Grüne und FDP hatten den CDU-Vorstoß heftig kritisiert, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Schleswig-Holstein hielt der CDU sogar vor, es gehe ihr um Wählerstimmen vom rechten Rand.

Günther: Kritiker weichen Debatte aus

Den konkreten Vorwurf, seine Fraktion habe sich mit ihrem Antrag an der rechtsextremen Front National (FN) in Frankreich orientiert, wies Günther entschieden zurück. FN-Chefin Marine Le Pen hatte sich vor zwei Jahren gegen Schweinefleischverbote in öffentlichen Einrichtungen ausgesprochen, um den laizistischen Staat nicht zu gefährden. "Es gab keine Stichwortgeber", betonte Günther. "Wir haben ein Thema aufgenommen, das die Menschen in Schleswig-Holstein bewegt - und darüber hinaus." Die Vorwürfe seien nur ein weiterer Versuch, die notwendige Debatte im Keim zu ersticken."

Der Kern des CDU-Antrags ist nach Ansicht Günthers richtig: "Es geht um die Frage, ob Integration funktioniert, indem sich die Mehrheit der Minderheit anpasst. Dieser Debatte sind alle Kritiker ausgewichen."

Spott und Kritik bei Twitter

zurück
1/4
vor

 

Kommentar

Schweinefleisch-Antrag: Die große Chance der CDU

Die CDU will erreichen, dass in Kantinen Schweinefleisch angeboten werden muss. Nachdem sich die Grünen mit dem "Veggie-Day" blamierten, will die Union nun wohl nachziehen, kommentiert Werner Junge. mehr

mit Video

Lecker Fleisch - die wichtigsten Fakten

25.04.2016 21:00 Uhr
plietsch.

Jeder Deutsche isst pro Jahr im Schnitt mehr als 60 Kilogramm Fleisch. Aber wie viel ist gesund? Woran erkennt man gutes Fleisch? Plietsch. hat die Antworten. (01.06.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 02.03.2016 | 15:40 Uhr