Stand: 20.09.2017 19:00 Uhr

Merkel auf Stimmenfang in Kappeln

Bild vergrößern
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht in Kappeln verschiedene Themen an.

Endspurt im Wahlkampf für den Bundestag: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist erneut im Norden unterwegs, um die Werbetrommel für ihre Politik zu rühren und Stimmen einzufangen. Am Mittwochnachmittag kam sie nach Kappeln im Kreis Schleswig-Flensburg. "Diese Stunden wollen wir jetzt natürlich nutzen, um die noch Unentschlossenen zu überzeugen, oder denen, die sich schon entschlossen haben, ein bisschen Rüstzeug an den Mann und an die Frau zu geben, falls Sie noch einen treffen, der unentschlossen ist."

Auf der Bühne vor rund 1.500 Zuhörern

Bewölkt, aber kein Regen, 1.500 Menschen auf dem Platz, dann der Einmarsch von Angela Merkel durch die Menge. Dort trat sie zusammen mit den CDU-Direktkandidaten Petra Nicolaisen, Astrid Damerow und Johann Wadephul auf die Bühne. Im Zentrum ihrer rund einstündigen Rede standen unter anderem die Wahlkampfthemen Wirtschaft, Bildung und Innere Sicherheit. Merkel versprach Steuerentlastungen, Geld für Schulen, Hilfen für Familien und künftige Landärzte, sie forderte mehr Videoüberwachung und sagte, dass Flüchtlingslager außerhalb der EU gut ausgestattet werden müssten, damit die Menschen dort bleiben könnten. Etwa 20 Menschen störten die CDU-Veranstaltung derweil mit Trillerpfeifen und es ertönten Lügner-Rufe, die die Kanzlerin aber die meiste Zeit ignorierte.

Statement zu Nordkorea

Merkel sprach außerdem die jüngste Entwicklung in Nordkorea an: "Wir setzen, wo immer es geht - und bei Nordkorea geht es nur so - auf diplomatische Lösungen. Und Deutschland wird sich mit aller Kraft einbringen, diese Dinge auch durchzusetzen." Für die Kanzlerin war es der letzte Auftritt vor der Bundestagswahl in Schleswig-Holstein. Am Abend machte sie sich dann auf zum nächsten Termin in die Fischauktionshalle in Hamburg.

Weitere Informationen

Direktkandidaten im 100-Sekunden-Check

Am 24. September ist Bundestagswahl. Welche Positionen vertreten die Direktkandidaten in den elf schleswig-holsteinischen Wahlkreisen? Auf dieser Seite stellen sie sich Ihnen vor. mehr

Bundestagswahl in Schleswig-Holstein

Die Schleswig-Holsteiner haben am Sonntag einen neuen Bundestag gewählt. Im Dossier finden Sie Ergebnisse, Kommentare, Reaktionen und Videos zur Wahl. mehr

FAQ: Das Wichtigste zur Wahl

Was muss ich zur Wahl mitbringen? Wofür sind Erst- und Zweitstimme? Und wie funktioniert die Briefwahl? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Bundestagswahl. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.09.2017 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

04:07

Biganzoli inszeniert in Lübeck

22.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:48

Gartenabfälle: Wohin mit dem alten Grünzeug?

21.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin