Stand: 17.03.2016 19:28 Uhr

Helfer retten 80 Rinder aus brennendem Stall

Feuerwehrleute haben am Donnerstagnachmittag etwa 80 Rinder und Jungtiere aus einem brennenden Stall bei Gudow (Kreis Herzogtum Lauenburg) gerettet. Sie wurden auf eine angrenzende Weide gebracht. Die 200 Quadratmeter große Halle war laut der Freiwilligen Feuerwehr Gudow aus noch nicht geklärter Ursache in Brand geraten. Mehrere Wehren mit etwa 150 Feuerwehrleuten seien vor Ort gewesen, sagte Einsatzleiter Hans Jürgen Schmidt.

Dieseltank in der Nähe des Feuers

Die Einsatzkräfte verhinderten, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude und auf einen in der Nähe stehenden 2.000-Liter-Dieseltank übergriffen. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den Abend hinein. Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht klar.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.03.2016 | 18:00 Uhr