Stand: 18.10.2017 05:00 Uhr

Günther hofft auf "Jamaika"-Effekt für SH

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hofft auf zügige Verhandlungen über eine "Jamaika"-Koalition auf Bundesebene. Es wäre besser gewesen, wenn früher verhandelt worden wäre, kritisierte Günther - auch mit Blick auf das jüngste Wahlergebnis in Niedersachsen. In einem Interview mit NDR 1 Welle Nord zeigt er sich zuversichtlich, dass Schleswig-Holstein von einem möglichen Bündnis aus CDU, FDP und Grünen in Berlin profitieren werde.

Schleswig-Holsteins Interessen in Berlin vertreten

Günther reist genau wie Umweltminister Robert Habeck (Grüne) und FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki nach Berlin, dort finden erste Sondierungsgespräche für ein mögliches "Jamaika"-Bündnis statt. Für Günther gute Voraussetzungen, denn in Berlin gehe es auch darum, einen Koalitionsvertrag zu formulieren, in dem möglichst viele Interessen des Landes Schleswig-Holstein berücksichtigt würden. Er betonte hier vor allem die Absicherung wichtiger Infrastrukturprojekte und, dass die Energiewende erfolgreich wird.

Mehr Einfluss in Berlin

Der Einfluss des Landes in Berlin sei auf jeden Fall gestiegen, meinte Günther im Interview. Das liege daran, dass Schleswig-Holstein bereits eine "Jamaika"-Koalition hat und daher ein bisschen als Vorbild betrachtet werde. Günther hofft, dass die Regierungsbildung in Berlin bis zum Ende des Jahres abgeschlossen wird.

Weitere Informationen

Günther sieht guten Start der "Jamaika"-Koalition

Ministerpräsident Günther findet, dass das Regierungsbündnis aus CDU, Grünen und FDP die ersten 100 Tage an der Macht gut hinter sich gebracht hat. Die Opposition sah das traditionell anders. (11.10.2017) mehr

Das Kieler Experiment als Mutmacher für Berlin? 

100 Tage Jamaika in Schleswig-Holstein und schon könnte das neue Bündnis Vorbild für die Bundespolitik sein. Reinhard Mucker, Nachrichtenchef NDR 1 Welle Nord, kommentiert. (04.10.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.10.2017 | 07:00 Uhr

Das Kieler Experiment als Mutmacher für Berlin? 

100 Tage Jamaika in Schleswig-Holstein und schon könnte das neue Bündnis Vorbild für die Bundespolitik sein. Reinhard Mucker, Nachrichtenchef NDR 1 Welle Nord, kommentiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:15

Weltfrühchentag: Intensivstation am UKSH

17.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:34

Frauenhäuser bekommen mehr Geld

17.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:35

Stichwahl: Wer wird Bürgermeister in Lübeck?

17.11.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin