Stand: 19.06.2017 04:30 Uhr

Bauarbeiten auf A 7: Zeitweise lange Staus

Gleich zwei Sperrungen haben am Wochenende auf der A 7 zu Verkehrsbehinderungen geführt: Bei Schuby (Kreis Schleswig-Flensburg) mussten Autofahrer wegen einer Fahrbahnerneuerung bis Sonntagabend eine Umleitung nehmen. Bei Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) wurde eine Brücke umgebaut. Dafür war die Autobahn in beiden Richtungen voll gesperrt und erst am Sonntagnachmittag später als ursprünglich geplant wieder freigegeben worden. Mittlerweile fließt der Verkehr in beiden Bereichen wieder. Die aktuelle Lage auf den Straßen in Norddeutschland finden Sie im NDR Verkehrsservice.

Bauarbeiten sorgen für langen Stau bei Schleswig

Feldküche an der Autobahn

Wegen der Bauarbeiten zwischen den Anschlussstellen Schuby und Jagel hatte sich der Verkehr nach Angaben der Polizei bereits am Freitag auf bis zu 18 Kilometern gestaut - fast bis zurück nach Flensburg. Auch über die angrenzende Bundesstraße kamen die Autofahrer nicht weiter, weil die offizielle Ausweichroute überlastet war. Wegen der langen Staus waren Ersthelfer von DRK, Johannitern und Feuerwehr vor Ort. "Wir haben eine Feldküche aufgebaut, um die Wartenden mit Suppen und Heißgetränken zu versorgen", sagte Lars Christophersen vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) am Freitagabend. Noch gegen 22.30 Uhr war der Stau elf Kilometer lang. Einige Lkw-Fahrer, die bereits ihre Lenkzeiten überschritten hatten, stellten Ihre Lastzüge einfach auf dem Nothaltestreifen ab. Auch der Parkplatz Jalmer Moor war völlig überlastet. Auch am Sonnabend versorgten die Helfer etliche Menschen, die ohne Essen oder Getränke im Stau standen.

Neue Brücke bei Kaltenkirchen

Die Brücke zwischen den Anschlussstellen Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) wurde im Rahmen der Autobahn-Erweiterungsarbeiten erneuert, damit diese die verbreiterte Fahrbahn der A 7 überspannen kann. Nach Angaben von NDR 1 Welle Nord führte die massive Bauweise der Brücke zur Verzögerung der Arbeiten. Ein Sprecher des Bauunternehmens sagte, der Mittelpfeiler sei sehr fest verankert gewesen und konnte nicht so schnell abgerissen werden wie geplant. Gegen 15 Uhr am Sonntag war die Autobahn dort wieder frei.

Neue Unterführung in Padenstedt

Außerdem wurde die Unterführung der K 12 in Padenstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) erneuert. Das Teilstück war bis heute, 4 Uhr, gesperrt und ist nun wieder für den Verkehr freigegeben.

Bauarbeiten gehen weiter

Am kommenden Wochenende gehen die Bauarbeiten auf der A 7 weiter. Bei Schleswig sollen die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt am 23. Juni ebenfalls um 12 Uhr beginnen und bis zum 25. Juni um 21 Uhr dauern.

In Südholstein wird die A 7 dann zwischen Quickborn und Schnelsen-Nord gesperrt - aber jeweils nur nachts: Vom 23. bis 24. Juni von 22 bis 5 Uhr und vom 24. auf den 25. Juni von 21 bis 9 Uhr. "Sicherheitsbedingte Ergänzungs- und Anpassungsarbeiten am Traggerüst des Brückenbauwerks Friedrich-Ebert-Straße in Norderstedt machen eine außerplanmäßige Sperrung notwendig", heißt es dazu vom Baukonsortium.


17.06.2017 13:28 Uhr

Hinweis der Reaktion: In einer früheren Version dieses Beitrages ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir hatten berichtet, dass es in der Nacht zu Sonnabend zwischen Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen ebenfalls zu einem Stau gekommen sei. Diese Information basierte auf einem Missverständnis. Wir haben den Fehler korrigiert.

 

Weitere Informationen

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

Die A 7 wird auf einer rund 70 Kilometer langen Strecke zwischen dem Hamburger Elbtunnel und dem Dreieck Bordesholm ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

Mega-Ausbau der A 7: Hälfte ist geschafft

Zwischen Bordesholm und Hamburg wird die Autobahn 7 erneuert. Sechs Spuren soll es bald überall geben. Die Hälfte ist geschafft - und bisher läuft auf der Baustelle alles nach Plan. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.06.2017 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:06

Sanierung der Sana Klinik Eutin deutlich teurer

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:18

Vollautomatisiert: Warenlager von Trixie

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:37

Sie haben gewählt: Die Sportler des Jahres

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin