Stand: 29.02.2016 16:47 Uhr

Schwieriger Löscheinsatz in Elmshorner Werkstatt

Am Montag hat es in Elmshorn (Kreis Pinneberg) in einer Kfz-Werkstatt für Oldtimer gebrannt. "Über der Stadt stand ein gut sichtbarer Rauchpilz", sagte ein Feuerwehrsprecher. Deshalb sollten Anwohner in Elmshorn und im benachbarten Raa-Besenbek auch Fenster und Türen geschlossen halten. Angrenzende Häuser in der dicht bebauten Johannesstraße wurden evakuiert. Schüler einer nahen Grundschule mussten wegen der Rauchentwicklung über das Unterrichtsende hinaus in der Schule bleiben. Außerdem sperrte die Polizei wegen des Feuers diverse Straßen in der Elmshorner Innenstadt. Die Ermittler schätzen den Sachschaden auf über eine halbe Million Euro. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Mehrfamilienhaus verhindern.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr hatte Vollalarm ausgelöst und zusätzlich die Wehren aus Klein Nordende und Horst angefordert. Im Einsatz waren unter anderem eine Drehleiter und ein Teleskopmastfahrzeug. Außerdem wurde mit einem Kran ein Teil der Dachkonstruktion eingerissen. "Wir sind von außen nicht gut und schnell an den Brandherd herangekommen. Jetzt haben wir das Dach abgetragen, um besser löschen zu können", sagte Feuerwehrsprecher Hauke Pannen im Gespräch mit NDR 1 Welle Nord. Verletzt wurde niemand. Allerdings erlitt der 44 Jahre alte Betreiber der Werkstatt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist noch unklar. Hinweise auf Brandstiftung gebe es bislang nicht. Da sich zum Zeitpunkt des Brandes niemand in der Werkstatt befand, gibt es auch keine Zeugen.

Großfeuer in Elmshorn

Weitere Informationen
19 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.02.2016 | 14:00 Uhr