Stand: 18.10.2017 16:40 Uhr

Schwerin: Strom in der Altstadt ausgefallen

In Schwerin ist am Mittwoch in Teilen der Altstadt der Strom ausgefallen. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, waren etwa 1.600 Kunden der Schweriner Stadtwerke betroffen, darunter auch das Schweriner Schloss, in dem der Landtag sitzt. Dort gingen mitten in einer Rede von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) die Lichter aus. Die Sitzung wurde daraufhin unterbrochen. Nach Angaben der Stadtwerke hatte ein erodiertes Stromkabel den Ausfall von gleich zwölf Trafostationen in der Innenstadt ausgelöst. Der technische Defekt sei inzwischen behoben, hieß es. | 18.10.2017 16:12

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:47

Landtag bespricht Gesetz zum Finanzausgleich

18.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:27

Glawe gibt Krankenhäusern Bestandsgarantie

18.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:48

Demonstration zum Namensstreit an Uni Greifswald

18.10.2017 19:30 Uhr
NDR Fernsehen