Stand: 25.09.2017 08:06 Uhr

Warnemünde: Norddeutsche Wohnungsunternehmen tagen

In Warnemünde kommen heute rund 1.000 Vertreter des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) zu einer dreitägigen Arbeitstagung zusammen. Einen Tag nach der Bundestagswahl gehe es insbesondere um die Anforderungen der Branche an die neue Bundesregierung, hieß es. Dabei spielten Förderprogramme, Neu- und Rückbau, altersgerechter Umbau sowie die Digitalisierung entscheidende Rollen. Der Verband vertritt nach eigenen Angaben 332 Wohnungsgenossenschaften und -gesellschaften in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein. | 25.09.2017 08:03

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:33

Schlechtes SPD-Ergebnis: Profitiert Schwesig?

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02

AfD-Landtagsfraktion spaltet sich

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:59

Flüssiggas-Motoren für AIDA aus Rostock

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin