Stand: 29.07.2016 17:14 Uhr

Neubrandenburg: Verdacht auf Faulbrut bei Bienen

Das Kreisveterinäramt lässt Bienenvölker in Neubrandenburg auf die Amerikanische Faulbrut testen. Es bestehe der Verdacht, dass die Krankheit in einem Bienenbestand in der Stadt ausgebrochen ist, hieß es zu Begründung. Die ansteckende Amerikanische Faulbrut endet für die Tiere tödlich. Ergebnisse werden nicht vor Mitte August erwartet. | 29.07.2016 17:14