Stand: 24.04.2017 15:44 Uhr

Malchin: Fahrer stirbt bei Unfall mit Sattelzug

In der Nähe von Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Montag ein Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, war der 33-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Sattelzug von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Ersthelfer konnten den Mann noch befreien, bevor das Fahrzeug Feuer fing. Er erlag jedoch im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf über 200.000 Euro. | 24.04.2017 15:43

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:01 min

Streit in Wolgast: Sellering entschuldigt sich

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin