Stand: 27.07.2016 16:16 Uhr

Ausparkmanöver führt zu 17.000 Euro Schaden

In Binz (Kreis Vorpommern-Rügen) hat ein 70-Jähriger beim Ausparken einen Schaden von 17.000 Euro verursacht. Er sei beim Rückwärtsausparken von der Bremse aufs Gaspedal gerutscht, erklärte der Mann. Dabei fuhr er gegen zwei hinter ihm stehende Fahrzeuge so die Polizei. Eines der Autos schob sich außerdem gegen einen anderen PKW, das andere stieß an einen Baum. Drei Fahrzeuge vom Parkplatz des Hotels abgeschleppt werden. | 26.07.2016 16:12