Stand: 14.11.2017 14:17 Uhr

Versuchter Mord an Ehefrau: Zehn Jahre Haft

Wegen Mordversuchs und gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Hamburg am Dienstag einen 26-Jährigen zu zehn Jahren Haft verurteilt. Der Asylbewerber hatte nach Überzeugung des Gerichts am 1. Februar versucht, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau mit einem Messer zu töten.

Tochter schwer krank

Die damals 28-Jährige war in die Hansestadt gekommen, weil ihre schwer kranke Tochter im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) behandelt wurde. Der aus Afghanistan stammende Vater durfte ebenfalls in die Hansestadt reisen, weil er sich als Organspender angeboten hatte. Der Angeklagte habe seiner Frau vorgeworfen, sie zu betrügen, und habe sie bestrafen wollen. "Er drohte, er werde ihr den Kopf abschneiden", sagte die Vorsitzende der Strafkammer. Wegen des vielen Blutes sei dem Mann übel geworden und er habe seine Tat nicht vollenden können.

Kontakt war ihm verboten

Die Ehefrau hatte sich zuvor von ihrem Mann getrennt. Der Mann durfte eigentlich gar keinen Kontakt zu seiner Frau aufnehmen. Das hatte ein Gericht ihm verboten, weil er sie und die drei Kinder geschlagen hatte. Die Frau ließ ihn dennoch in ihr Appartement im Ronald McDonald Haus, wo das UKE auswärtige Eltern von kleinen Patienten unterbringt.

Der 26-Jährige gab vor, seine Frau massieren zu wollen. Unvermittelt stach er ihr dann mit einem Messer in Rücken und Hals. Er ließ erst von ihr ab, als sie versprach, wieder zu ihm zurückzukehren. "Sie wollten Ihre Frau für die Trennung bestrafen", hielt die Vorsitzende Richterin ihm vor. "Kein anderer Mann sollte sie bekommen." Nun wird er seine Familie nicht wiedersehen. Laut der Richterin wird er nach der Haft wohl abgeschoben.

Weitere Informationen
mit Audio

Versuchter Mord am UKE: Opfer sagt aus

Nachdem ein Mann seine Frau am UKE niedergestochen haben soll, hat nun die 28-Jährige vor Gericht gegen ihren Mann ausgesagt. Aus Angst ließ sie sich per Videoschaltung befragen. (15.08.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.11.2017 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

00:58

Die Themen der Bürgerschaftssitzung

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:09

Senat: Mehr Steuereinnahmen als angenommen

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:14

Großes Hakenkreuz bei Bagger-Arbeiten entdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal