Stand: 23.07.2015 15:02 Uhr

U 3 am Wochenende teilweise gesperrt

Die U 3 ist am Wochenende zwischen Rathaus und Berliner Tor gesperrt. Stattdessen fährt die Metrobuslinie 5 die Stationen an.

Besucher des Hamburger Doms oder des Fußball-Zweitligaspiels des FC St. Pauli müssen am Wochenende mit Behinderungen im U-Bahn-Verkehr und einer etwas längeren Anreisen rechnen. Wegen Bauarbeiten am Hamburger Hauptbahnhof ist die U-Bahn-Linie 3 teilweise gesperrt. Von Sonnabend, 25. Juli, 0.30 Uhr, bis Sonntag, 26. Juli, Betriebsschluss, fahren zwischen den Haltestellen Rathaus und Berliner Tor in beiden Richtungen Busse statt Bahnen.

Metrobusline M5 wird verlängert

Als Ersatzverkehr verlängert die Hamburger Hochbahn die Metrobuslinie M5 über die reguläre Endhaltestelle Hauptbahnhof/ZOB hinaus bis zum Berliner Tor. Fahrgäste haben demnach ab der Haltestelle Rathaus die Möglichkeit, mit der M5 die U-3-Haltestellen Mönckebergstraße, Hauptbahnhof und Berliner Tor zu erreichen. Die Fahrzeit könne sich je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern, so die Hochbahn. Alternativ können Fahrgäste auf die U 2 oder die U 4 über Berliner Tor beziehungsweise Jungfernstieg ausweichen.

Wer zum Auftaktspiel des FC St. Pauli oder zum Sommerdom fahren möchte, erreicht sein Ziel alternativ auch mit der U 2, die an den Messehallen hält.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.07.2015 | 10:00 Uhr