Stand: 18.10.2017 06:55 Uhr

Stadtparkwiese braucht noch Zeit zur Erholung

Es gab nicht nur Jubel über das Konzert der Rolling Stones Anfang September in Hamburg: Viele hatten vorab befürchtet, Zehntausende Besucher könnten die Wiese im Stadtpark stark in Mitleidenschaft ziehen. So schlimm kam es nicht, es gab nur kleinere Schäden am Rasen - die bis Mitte dieser Woche behoben worden sein sollten. Nun hat das Bezirksamt Nord aber bekannt gegeben: Die Sanierungsarbeiten verzögern sich etwas. Schuld daran sei der viele Regen der vergangenen Wochen, so ein Sprecher vom Bezirksamt Nord.

Die besten Bilder von den Stones in Hamburg

Wetter bringt Verzögerungen

Zunächst habe man eine Woche nach dem Konzert nicht damit anfangen können, dafür sei der Boden zu weich gewesen. Erst danach hätten Gärtner schnell wachsende Saat ausgestreut. Rollrasen sei für das Gelände ungeeignet gewesen. Immerhin: Fast 80 Prozent der Stadtparkwiese seien schon nutzbar, betont der Sprecher. Der Rest soll Ende November wieder betretbar sein - wenn das Wetter mitspielt. Der Rasen braucht mindestens acht Grad Bodentemperatur zum Anwachsen.

Kosten von 100.000 Euro

Im Anschluss werde man die Wege sanieren und die Büsche nachpflanzen, die für Notausgänge gerodet wurden. Insgesamt zeigt sich der Bezirksamtssprecher zufrieden: Der Veranstalter komme allen Verpflichtungen nach. Die geschätzten Sanierungskosten belaufen sich auf weit über 100.000 Euro.

Weitere Informationen

Stones-Konzert: Wirbel um Freikarten für Bezirk

Das Bezirksamt Hamburg-Nord wehrt sich gegen den Vorwurf der Bestechlichkeit. Für das Konzert der Rolling Stones hatte der Veranstalter dem Amt 100 Freikarten zur Verfügung gestellt. (12.09.2017) mehr

Nach den Stones: Der Stadtpark steht noch

Die größten Sorgen haben sich nicht bestätigt: Der Hamburger Stadtpark sieht nach dem Rolling-Stones-Event passabel aus. Doch noch sind nicht alle Bereiche freigegeben. (10.09.2017) mehr

100 % Satisfaction: Stones begeistern Hamburg

09.09.2017 19:00 Uhr
Stadtpark Festwiese

Vor 82.000 Fans im Hamburger Stadtpark haben die Rolling Stones ein begeisterndes Open Air gespielt - mit einem gewohnt hyperaktiven Mick Jagger und zweieinhalb Stunden Hitfeuerwerk. (10.09.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.10.2017 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:09

Senat: Mehr Steuereinnahmen als angenommen

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:14

Großes Hakenkreuz bei Bagger-Arbeiten entdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00

Polizist schießt auf mutmaßlichen Einbrecher

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal