Stand: 08.05.2017 13:52 Uhr

Prien bereitet sich auf Wechsel nach Kiel vor

Die Chancen, dass Hamburgs Bildungsexpertin Karin Prien (CDU) nach Schleswig-Holstein wechselt, sind durch den Wahlsieg ihrer Partei bei der Landtagswahl am Sonntag deutlich gestiegen. Im Gespräch mit NDR 90,3 sagte Prien am Montag, dass sie davon ausgehe, dass die CDU in Schleswig-Holstein gern das Bildungsressort besetzen möchte. Damit würde Prien die Nachfolge von Britta Ernst (SPD) an der Kieler Förde antreten. Ernst ist die Ehefrau von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz (SPD).

Wohnung in Kiel?

Prien sagte, sie bereite sich jetzt auf einen möglichen Wechsel nach Kiel vor. "Ich habe von Anfang an gesagt: Wer diese Aufgabe wirklich gut ausfüllen will, der wird auch in Kiel wohnen müssen." Und deshalb werde sie sich in der Stadt an der Förde dann sicherlich eine Wohnung suchen, wenn sie das Bildungsressort übernehme, so Prien.

"Man hat in den vergangenen Tagen gespürt , dass es eine Wechselstimmung gibt in Schleswig-Holstein", sagte die CDU-Politikerin. So ganz überrascht sei sie deshalb nicht gewesen von dem starken Ergebnis ihrer Partei und dem Verlust der SPD.

"Koalition mit SPD schwer vorstellbar"

Prien hält zurzeit eine Jamaika-Koalition für die wahrscheinlichste Variante im Norden. "Im Augenblick fällt es schwer, mir eine Koalition mit dem Wahlverlierer SPD vorzustellen, aber das wird die Zukunft zeigen." Schleswig-Holsteins CDU-Wahlgewinner Daniel Günther hatte angekündigt, zunächst mit der FDP und den Grünen zu verhandeln.

Weitere Informationen

SH-Wahl: Hamburgs SPD ist enttäuscht

Rote Überraschung, grüne Zuversicht und hoffnungsvolle Zustimmung bei der Opposition: So unterschiedlich fallen Hamburgs politische Reaktion auf die Landtagswahl im Nachbarland aus. mehr

35 Bilder

Die Ergebnisse aus den Wahlkreisen

Von Sylt bis nach Lauenburg - in Schleswig-Holstein gibt es 35 Wahlkreise. Wer hat dort bei der Erst- und Zweitstimme gewonnen? Alle Ergebnisse auf einen Blick. Bildergalerie

SH-Wahl: Aus für Küstenkoalition - CDU siegt

Die CDU hat die Landtagswahl in Schleswig-Holstein klar gewonnen. Die SPD kann ihre Koalition mit Grünen und SSW nicht fortsetzen. Kommt jetzt die "Jamaika-Koalition"? mehr

Reaktionen zur Wahl: CDU feiert, SPD betrübt

Jubel beim Wahlsieger CDU, Freude bei Grünen, FDP und AfD - enttäuschte Gesichter dagegen bei der SPD: So kamen die Wahlergebnisse bei den Nord-Politikern an. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.05.2017 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:43

Familiendrama: Frau in Bramfeld erstochen

14.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:27

Scholz zieht Bilanz: "Ein herausforderndes Jahr"

14.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:52

Speicherstadt-App macht Geschichte erlebbar

14.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal