Hamburgs Speicherstadt hat ihre Welterbe-Urkunde

Die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel sind vor einem Jahr zum Weltkulturerbe ernannt worden. Am Montag hat Bundesaußenminister Steinmeier die offizielle Urkunde überreicht. mehr

mit Video

"Danke, Schimmi": Trauer um Götz George

Die Nachricht vom Tod des Schauspielers Götz George hat Trauer und Bestürzung ausgelöst. Der langjährige "Tatort"-Kommissar starb nach kurzer Krankheit im Alter von 77 Jahren. mehr

Hamburgs Kiez-Chronist Günter Zint wird 75

Wenn es um den Hamburger Kiez geht, kennt sich wohl niemand so gut aus wie Günter Zint. Am Montag ist er 75 geworden, aber von Ruhestand ist keine Rede. mehr

Videos

02:32 min

Die Himbeersaison beginnt

27.06.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:37 min

Kurden suchen Asyl in Hamburg

27.06.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:59 min

Mies besuchte HSV-Mitgliederversammlung

26.06.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:03 min

Im Alten Land startet die Kirschernte

26.06.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34 min

Lange Nacht des Yoga mit neuen Varianten

26.06.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal

mit Video

Anklage gegen Taylers Stiefvater erhoben

Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat nun Anklage wegen Totschlags gegen den Stiefvater von Tayler erhoben. Das Verfahren gegen die Mutter des getöteten kleinen Jungen wurde damit eingestellt. mehr

Minister: EU-Bürokratie erschwert Häfen-Ausbau

Vertreter der Nordländer haben sich in Wismar über die Probleme beim Ausbau der Häfen ausgetauscht. Der Tenor: Die ausgreifende EU-Bürokratie mache Investitionen immer schwieriger - auch Hamburg sieht Probleme. mehr

mit Video

St. Pauli startet mit Demut und sechs Neuen

Der FC St. Pauli hat am Montag mit sechs Zugängen die Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Serie aufgenommen. Trotz Rang vier in der Vorsaison bleiben die Hamburger bescheiden. mehr

NSU-Mord: Vor 15 Jahren starb Süleyman Taşköprü

Heute vor 15 Jahren wurde der Hamburger Süleyman Taşköprü von Mitgliedern des NSU erschossen. Bei einer Kundgebung wurde an ihn erinnert und Aufklärung gefordert. mehr

Kurzmeldungen

Deutschland will in den UN-Sicherheitsrat

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat am Montag in Hamburg angekündigt, dass Deutschland sich 2019/2020 wieder als nicht-ständiges Mitglied für den UN-Sicherheitsrat bewerben will. Steinmeier war in der Hansestadt, um die Urkunde für das UNESCO-Weltkulturerbe Speicherstadt zu übergeben. Das Motto der Bewerbungs-Kampagne für den Sicherheitsrat laute "Frieden - Gerechtigkeit - Innovation - Partnerschaft". Zuletzt war Deutschland 2011/2012 Teil des mächtigsten Gremiums der Vereinten Nationen. | 27.06.2016 18:18

Hamburgs Kliniken im Umland immer beliebter

Die Hamburger Krankenhäuser werden bei Patienten aus dem Umland immer beliebter. Das belegen Zahlen des Senats, die die FDP-Fraktion abgefragt hatte. Inzwischen kommen allein aus Schleswig-Holstein jedes Jahr mehr als 90.000 Patienten nach Hamburg. Vor fünf Jahren waren es noch 10.000 Patienten weniger. Keinen großen Erfolg haben die Krankenhäuser aber nach wie vor bei ausländischen Patienten: Nur rund 2.500 Menschen kommen pro Jahr aus dem Ausland für eine Behandlung nach Hamburg. | 27.06.2016 13:54

30.000 Fußball-Fans feiern auf dem Heiligengeistfeld

Rund 30.000 Menschen haben am Sonntag das EM-Achtelfinalspiel Deutschland gegen die Slowakei auf dem Heiligengeistfeld verfolgt. Das teilte eine Sprecherin der Veranstalter mit. Das sei der bisher größte "Fansupport" für das deutsche Team bei dieser Europameisterschaft gewesen. Das Public Viewing in Hamburg mit Platz für 50.000 Menschen zählt zu den größten Fanfesten Deutschlands. | 27.06.2016 12:17

Hamburger Verlag bringt Männermagazin raus

Der Hamburger Zeit-Verlag wird ein Männermagazin auf den Markt bringen. Es soll unter dem Titel "Zeit Magazin Mann" zwei Mal im Jahr erscheinen, erstmals am 6. September. Die positive Resonanz auf die Männer-Schwerpunkte des "Zeit Magazins" habe den Verlag zu dem neuen Einzeltitel veranlasst, wie Verlagsgeschäftsführer Rainer Esser am Montag sagte. Die Chefredaktion übernimmt Christoph Amend, der auch für das "Zeit Magazin", die Beilage der Wochenzeitung "Die Zeit", verantwortlich ist. Die Druckauflage des neuen Heftes liegt bei 60.000 Exemplaren. | 27.06.2016 11:57

44 Prozent der Hamburger sind in Hamburg geboren

44 Prozent aller Hamburger sind hier in der Stadt geboren worden, die übrigen 56 Prozent in einem anderen Bundesland oder im Ausland. Wie das Statistikamt Nord nach der Auswertung des Melderegisters mitteilte, sank der Anteil der in Hamburg Geborenen um einen Prozentpunkt - im Vergleich zur letzten Auswertung Ende 2012. Ein knappes Drittel (32 Prozent) kam in einem anderen Bundesland zur Welt, oft in Schleswig-Holstein oder Niedersachsen. Fast ein Viertel der Hamburger Hamburger wurde im Ausland geboren, hauptsächlich in der Türkei und Polen. | 27.06.2016 11:09

mit Video

Kommt der grüne Bunker am Hamburger Millerntor?

Bäume und Sträucher statt tristem Grau: Der Entwurf für den Park auf dem Bunker in Hamburg-St. Pauli sieht spektakulär aus. Doch die Pläne sind umstritten - jetzt naht die Entscheidung. mehr