Stand: 14.03.2016 19:30 Uhr

Geteilte Reaktionen auf den Superwahl-Sonntag

In Hamburg haben die Politiker am Sonntag geteilt auf die Ergebnisse der Landtagswahlen in drei Bundesländern reagiert. In Baden-Württemberg gewannen die Grünen um den amtierenden Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann die Wahl - zum ersten Mal in der Geschichte der Partei wurden sie stärkste Kraft bei einer Landtagswahl. In Rheinland-Pfalz gewann die amtierende SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer. In Sachsen-Anhalt bleibt die CDU von Regierungschef Reiner Haseloff stärkste Partei. Die AfD erreichte in allen drei Ländern zweistellige Ergebnisse, in Sachsen-Anhalt sogar über 20 Prozent. Alle Ergebnisse und Hintergründe auf tagesschau.de.

Reaktionen auf die Landtagswahlen in Hamburg

Kommentar

Alte Politik-Lehrbücher können ins Altpapier

13.03.2016 20:54 Uhr
NDR Info

Nach den drei Landtagswahlen ist klar: Deutschland erlebt kein politisches Erdbeben. Doch das starke Abschneiden der AfD wird nicht folgenlos bleiben. Adrian Feuerbacher kommentiert. mehr

Weitere Informationen

"Schwieriger Abend für die Parteienlandschaft"

Ein halbes Jahr vor der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern reagieren Landespolitiker mit gemischten Gefühlen auf das starke Abschneiden der AfD bei den Landtagswahlen in drei Bundesländern. mehr

Link

Wer wählte was warum?

NDR Info

Warum und durch wessen Stimmen wurde die AfD so stark? Welche Rolle spielte Winfried Kretschmann beim grünen Wahlsieg in Baden-Württemberg? Mehr zu den Landtagswahlen bei tagesschau.de. extern