mit Video

G20: Sonderausschuss startet mit der Arbeit

Innensenator und Polizeiführung haben im Sonderausschuss die Entscheidung verteidigt, den G20-Gipfel in Hamburg stattfinden zu lassen. Man sei aber von einem hohen Risiko ausgegangen. mehr

Videos

10:21

Linke Gewalt: Hamburger Justiz greift durch

07.09.2017 21:45 Uhr
Das Erste: Panorama

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz hatte schon kurz nach dem G-20-Gipfel "harte Strafen" gegen G-20-Randalierer gefordert. Hat die Politik die Justiz beeinflusst? Video (10:21 min)

18:31

G20-Gipfel: Als Hamburg brannte

13.07.2017 00:40 Uhr
NDR Fernsehen

Der G20-Gipfel hat in Hamburg Spuren hinterlassen. Der Film rekonstruiert die gewalttätigen Ausschreitungen anhand bislang unveröffentlichter Notizen. Video (18:31 min)

Nachrichten

mit Video

"Zechpreller"-Vorwürfe gegen Merkel und Scholz

Nach den G20-Krawallen kämpfen Gewerbetreibende und Gastronomen aus dem Schanzenviertel noch immer um eine finanzielle Entschädigung. Dabei geht es vor allem um Umsatzeinbußen. (19.09.2017) mehr

mit Video

G20-Prozess: Angeklagter gesteht Flaschenwürfe

Ein 20-Jähriger muss sich seit Dienstag vor Gericht verantworten. Er soll während des G20-Gipfels Polizisten mit Flaschen beworfen haben. Aber das ist nicht der einzige Vorwurf. (19.09.2017) mehr

mit Video

G20-Proteste: 16 Monate Haft für Flaschenwurf

Ein Hamburger Gericht hat erneut einen Gegner des G20-Gipfels zu einer Haftstrafe verurteilt. Er hatte eine Flasche auf einen Polizisten geworfen - und sein Ziel verfehlt. (18.09.2017) mehr

mit Video

Fast 425.000 Überstunden für den G20-Gipfel

Im Durchschnitt hat jeder Beamte mehr als 40 Stunden Mehrarbeit geleistet: Vor und während des G20-Gipfels hat die Hamburger Polizei nach Angaben des Senats fast 425.000 Überstunden gemacht. (13.09.2017) mehr

mit Video

G20-Randale: Bewährungsstrafe für 29-Jährigen

Nach den Krawallen beim G20-Gipfel ist ein 29-Jähriger in Hamburg zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann aus der Schweiz hatte Polizisten mit Flaschen beworfen. (12.09.2017) mehr

Vierter Prozess nach G20-Randale: Jugendstrafe

Nach den Krawallen beim G20-Gipfel ist ein 20-Jähriger in Hamburg zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt worden. Er hatte Polizisten mit Flaschen beworfen. (12.09.2017) mehr

Bewährungsstrafe im dritten G20-Prozess

Drittes Urteil nach den G20-Krawallen: Das Hamburger Amtsgericht hat einen 21-Jährigen zu einer Bewährungsstrafe von 17 Monaten verurteilt. Er hatte Polizisten mit Flaschen beworfen. (08.09.2017) mehr

mit Video

G20: Mehr Sicherheitskräfte als bislang bekannt

Beim G20-Gipfel Anfang Juli in Hamburg waren weit mehr Sicherheitskräfte im Einsatz als bislang bekannt. Laut Bundesregierung waren es insgesamt mehr als 31.000 Beamte. (07.09.2017) mehr

mit Video

G20: 95 Ermittlungsverfahren gegen Polizisten

Acht Wochen nach dem G20-Gipfel in Hamburg ist die Zahl der internen Verfahren gegen Polizisten gestiegen. Nach Angaben der Innenbehörde wird nun in 95 Fällen ermittelt. (06.09.2017) mehr

G20-Aufarbeitung: Kopiermarathon bei Polizei

Die Aufarbeitung der G20-Krawalle führt zu einer Aktenschlacht bei der Polizei. Der Personalrat beklagt sich: 80 Beamte kümmerten sich derzeit ums Kopieren statt um die Verbrechensbekämpfung. (06.09.2017) mehr

Nach G20: Spenden für verletzte Polizisten

Beim G20-Gipfel im Juli sind in Hamburg 721 Polizeibeamte verletzt worden. Der Hamburger Polizeiverein will diesen Beamten mit Spendengeldern unter die Arme greifen. (05.09.2017) mehr

Sonderausschuss arbeitet G20-Krawalle auf

Wie konnte es zu den Krawallen während des G20-Gipfels kommen? Ein Sonderausschuss hat die Arbeit aufgenommen. Einen Ortstermin in der Roten Flora wird es nicht geben. (31.08.2017) mehr

Pressestimmen

"Hamburg im Kriegszustand" und "G20-Trauma"

"Staatlicher Kontrollverlust", "Hamburg im Kriegszustand" und "G20-Trauma" - das schreiben nationale und internationale Zeitungen über die Krawalle am Rande des G20-Gipfels in Hamburg. mehr

Ereignisse im Ticker

Liveblog zum G20-Gipfel zum Nachlesen

G20-Treffen in Hamburg: Wann passierte was und wo? In unserem Liveblog können Sie sich auch im Nachhinein informieren. Lesen Sie alles über den Gipfel und die wichtigsten Ereignisse. mehr

Kommentare

G20-Krawalle: Hartes Urteil - aber richtig

Die ersten Urteile nach den G20-Krawallen in Hamburg sorgen für Diskussionen. Wegen Flaschenwürfen auf Polizisten muss beispielsweise ein 21-Jähriger in Haft. Ein Kommentar von Gerd Wolff. (29.08.2017) mehr

mit Audio

Sondersitzung zu G20-Krawallen: Das geht besser!

Im Innenausschuss haben erstmals Innensenator Grote und die Polizeiführung Stellung genommen. Doch parteipolitische Spielchen standen im Vordergrund. Schade, meint Annette von Koeverden. (22.07.2017) mehr

Hintergrund

G20-Gipfel in Hamburg: Alle Infos

Was ist die G20? Warum findet das Gipfeltreffen in Hamburg statt? Welche Demos und welche Sperrungen gibt es? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum G20-Gipfel. mehr

Wer nimmt am G20-Gipfel teil?

Beim G20-Treffen sind nicht nur die wichtigsten Staats- und Regierungschefs vertreten, sondern auch viele internationale Organisationen. Bundeskanzlerin Merkel empfängt Reizfiguren wie Trump und Erdogan. mehr

mit Video

Drei Tage Chaos in Hamburg

Die Zeit des G20-Gipfels war eine schwere Belastungsprobe für Hamburg: Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei, heftige Krawalle. Wie konnte es dazu kommen? mehr

28 Bilder

G20 in Bildern: Das war der Gipfel

Eine turbulente Woche liegt hinter den Hamburgern: Der G20-Gipfel brachte nicht nur die Staatschefs in die Hansestadt, sondern sorgte auch für Tumulte, Krawalle und friedliche Proteste. Bildergalerie