Stand: 02.01.2017 06:00 Uhr

Eimsbüttel: Neue Formen der Bürgerbeteiligung

Bild vergrößern
Eimsbüttels künftiger Bezirksamtsleiter Gätgens will neue Formen der Bürgerbeteiligung ausprobieren.

Der Hamburger Bezirk Eimsbüttel will neuartige Formen der Bürgerbeteiligung ausprobieren. Dem designierten Bezirksamtsleiter Kay Gätgens (SPD) reicht es nicht aus, Anwohner über schon fertige Baupläne zu befragen.

"Aufsuchende Bürgerbeteiligung"

Bisher erreichen Bürgerbeteiligungen maximal ein Prozent der Betroffenen. Das zeigen Untersuchungen. Viele Kritiker treten erst auf, wenn das Haus gebaut oder die Straße saniert ist. Eimsbüttels kommender Bezirksamtsleiter Gätgens sagte im Gespräch mit NDR 90,3: "Ich glaube, dass wir uns da weiterentwickeln müssen. Bisher ist es ja so, dass wir Veranstaltungsangebote hatten, wo die Bürger hinkommen konnten. Wir möchten jetzt in eine neue Dimension der Bürgerbeteiligung. Wir nennen das aufsuchende Bürgerbeteiligung."

Wie soll Eimsbüttel 2040 aussehen?

Gätgens geht zum Beispiel auf Wochenmärkte. Er will ein Zukunftsleitbild "Bezirk Eimsbüttel 2040" entwickeln. Bei Fragen etwa über das liebste Verkehrsmittel können Bürger vor Ort abstimmen. Spielerisch kann man an der Landkarte mitmachen. Gätgens: "Wir haben auf diesen Ständen zwei Karten ausgehängt - einmal vom Bezirk, einmal vom Stadtteil. Da können die Bürger mit Fähnchen und Kärtchen ihre Ideen auftragen." Zudem führt das Bezirksamt etwa 20 Minuten dauernde Interviews mit Bürgern. Trotz allem bleibt das Grundproblem: Man kann es nicht allen recht machen.

Weitere Informationen
Link

"Bezirk Eimsbüttel 2040"

Weiter wachsen, aber wie? Das fragt der Hamburger Bezirk Eimsbüttel die Bürger, die ihre Hinweise und Wünsche auf dieser Seite äußern können. extern

Kay Gätgens wird Bezirksamtsleiter in Eimsbüttel

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel hat Kay Gätgens (SPD) zum neuen Bezirksamtsleiter gewählt. Der 54-Jährige bekam 27 Stimmen von 47 anwesenden Abgeordneten. (16.12.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.01.2017 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:18

Polizei geht mit Kontrollen gegen Raser vor

12.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:55

Schütteltrauma: Kampagne soll Eltern aufklären

12.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:42

Chemieunfall im Hafen

12.12.2017 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00