Stand: 19.03.2016 19:30 Uhr

Charly Hübner mit Theaterpreis ausgezeichnet

Der Schauspieler Charly Hübner ist mit dem "Gertrud-Eysoldt-Ring" 2015 geehrt worden. Er erhielt den Theaterpreis für seine Rollen in "Onkel Wanja" und "Schuld und Sühne" am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde dem 43-Jährigen am Samstagabend in Bensheim (Kreis Bergstraße) überreicht.

Wanja, Bukow, Bösewicht: Charly Hübner

Bekannt aus dem Rostocker "Polizeiruf 110"

Der Theater-, Film- und Fernsehschauspieler ist einem breiteren Publikum für seine Rolle in dem Oscar prämierten Kinofilm "Das Leben der Anderen" bekannt geworden. In den Rostocker Polizeiruf 110-Folgen des NDR bildet er seit 2010 mit seiner Schauspielkollegin Anneke Kim Sarnau das Ermittlerduo "Bukow und König".

Seit der Spielzeit 2013/14 gehört Hübner zum Ensemble des Deutschen Schauspielhaus Hamburg. In Anton Tschechows "Onkel Wanja" in der Regie von Intendantin Karin Beier spielt er die Titelrolle - "herzzerreißend ungelenk", wie Katja Weise über die Premiere im Januar 2015 für den NDR urteilte. Neben "Onkel Wanja" und "Schuld und Sühne" ist er am Schauspielhauses aktuell noch in "Der Idiot" sowie in "Schiff der Träume" zu sehen.

Portrait

Charly Hübner: Ein Typ wie ein Ausrufezeichen

Ob Theater, Regie, Comedy oder Film: Charly Hübner ist ein Multitalent und Publikumsliebling. Seit Anfang 2014 gehört er zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. mehr

Jury: "Nahe beim Publikum, ohne sich anzubiedern"

"Er prägt durch seine künstlerische Authentizität, seinen immer gegenwärtigen Bezug zu unserer Realität und seine spielerische Virtuosität die Arbeit des größten deutschen Sprechtheaters", hatte die Jury ihre Entscheidung begründet. "Charly Hübner ist ein Schauspieler, der nahe beim Publikum ist, ohne sich anzubiedern."

Einer der bedeutendsten deutschen Theaterpreise

Der Gertrud-Eysoldt-Ring wird von der Stadt Bensheim und der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste vergeben. Die Auszeichnung gilt als einer der bedeutendsten Theaterpreise im deutschsprachigen Raum. Sie wird seit 1986 jährlich in Bensheim vergeben. Preisträger waren unter anderem Klaus Maria Brandauer, Corinna Harfouch, Nina Hoss, Ulrich Mühe und Tobias Moretti.

Weitere Informationen

Hübner als herzzerreißender Onkel Wanja

"Onkel Wanja" hat im Hamburger Schauspielhaus Premiere gefeiert. Der Beifall des Publikums galt nicht nur der Inszenierung der Intendantin, sondern auch dem Fernsehstar Charly Hübner. (17.01.2015) mehr

Drehstart für neuen Rostocker Polizeiruf 110

Die Kommissare Bukow und König sind wieder im Einsatz: Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau drehen den Polizeiruf "Die 5. Gewalt" im Kreis Ludwigslust-Parchim und in Hamburg. (05.06.2015) mehr

mit Video

7 Tage ... am Filmset

01.03.2015 15:30 Uhr
Der NDR

Die beiden Schauspieler Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau aus dem „Polizeiruf 110“ aus Rostock sind bekannt. Aber wer ist bei den Filmdreharbeiten eigentlich noch dabei? (02.02.15) mehr