Sendedatum: 02.10.2016 10:00 Uhr

Radiogottesdienste

11. September: Katholischer Gottesdienst aus Bad Iburg

Bild vergrößern
In St. Clemens befindet sich das Grab des Bad Iburger Stadtgründers Bischof Benno.

"Kehrt um und glaubt an das Evangelium!" - dieses Motto stand im Mittelpunkt der katholischen Messe aus St. Clemens in Bad Iburg bei Osnabrück. Wer dieser Aufforderung Jesu nachkommt und seinem Leben eine neue Ausrichtung gibt, über den herrscht Freude im Himmel. Im Lukas-Evangelium finden sich dazu anschauliche Vergleiche: Ein Hirte verliert ein Schaf seiner hundertköpfigen Herde und freut sich von ganzem Herzen, es wiedergefunden zu haben; eine Frau verliert eine Drachme und als sie das Geldstück wiederfindet, lädt sie ihre Freundinnen zu einem spontanen Fest ein.

Der Gottesdienst wurde musikalisch gestaltet vom Kantorenkreis der Pfarreiengemeinschaft Bad Iburg-Glane unter Leitung von Claudia Vogt. Als Kantorin sang Maria Papenbrock, Flöte spielte Lena Niehaus. An der Orgel spielten Anne Wolf und Ursula Thume.

Schloss der Osnabrücker Bischöfe

Bild vergrößern
Das Bad Iburger Schloss gehört zu den bedeutendsten Bauwerken in Niedersachsen.

Die Iburg ist eigentlich ein Höhenzug am Fuß des Teutoburger Waldes. Hier gründete Bischof Benno II. von Osnabrück im elften Jahrhundert ein Benediktinerkloster und richtete auch für sich selbst einen Wohnsitz ein - 16 Kilometer entfernt vom Osnabrücker Dom. Daraus entwickelte sich das Schloss der Osnabrücker Bischöfe. Die Iburger Schlosskirche beherbergt heute die evangelische Kirchengemeinde. Und direkt daneben, in der ehemaligen Klosterkirche St. Clemens, ist die Pfarrkirche der katholischen Gemeinde.

Gotteshaus mit Grundriss eines Kreuzes

Zu Füßen von Kloster und Schloss entstand die Stadt Bad Iburg. Der Kneipp-Kurort hat heute fast elftausend Einwohner. Davon sind mehr als die Hälfte katholisch. An den Stadtgründer Bischof Benno erinnert sein Grabmal hier in der Clemenskirche. Schon im Mittelalter hat man diesem Gotteshaus den Grundriss eines Kreuzes gegeben: Der Altar steht im Schnittpunkt von Langhaus und Querhaus. Im Laufe der Jahrhunderte hat die ursprünglich gotische Kirche auch barocke und neugotische Elemente erhalten. Im Vierungsturm hängen drei Bronzeglocken.

Die älteste ist von 1483 und stammt noch vom berühmten holländischen Glockengießer Gerhard de Wou. Die Kreienbrink-Orgel von 1979 hat 26 Register und steht im prächtigen barocken Orgelprospekt aus dem Jahre 1756.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 02.10.2016 | 10:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kirche/Radiogottesdienste,radiogottesdienst8.html

Katholischer Gottesdienst am 3. Juli 2016

03.07.2016 10:00 Uhr

St. Vicelin-Kirche in Bad Oldesloe. Predigt: Pastor Hans Janßen. Download (161 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 26. Juni 2016

26.06.2016 10:00 Uhr

Jubilate-Kirche in Hamburg Predigt: Pastorin Kirstin Faupel-Drevs. Download (159 KB)

Katholischer Gottesdienst am 12. Juni 2016

12.06.2016 10:00 Uhr

Pfarrkirche Sankt Oliver in Laatzen. Predigt: Pfarrer Pfarrer Thomas Berkefeld. Download (210 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 5. Juni 2016

05.06.2016 10:00 Uhr

Evangelisch-reformierte Gemeinde in Lübeck. Predigt: Pastorin Imke-Akkermann-Dorn. Download (165 KB)

Katholischer Gottesdienst am 22. Mai 2016

22.05.2016 10:00 Uhr

St. Norbert in Friedland. Predigt: Pfarrer Georg Vetter. Download (160 KB)