Sendedatum: 19.02.2017 10:00 Uhr

Radiogottesdienste

12. Februar: Evangelischer Gottesdienst aus Osnabrück

"Verleih uns Frieden gnädiglich", lautete das Motto des evangelischen Radiogottesdienstes aus St. Katharinen in Osnabrück. Es geht auf einen Liedvers von Martin Luther zurück, den er im Jahr 1529 gedichtet hat.

St. Katharinen Osnabrück © Kirche im NDR Fotograf: Jürgen Gutowski

St. Katharinen: Das Wahrzeichen Osnabrücks

Mit ihrem 103 Meter hohen Turm prägt St. Katharinen Osnabrücks Stadtbild. Die spätgotische Hallenkirche beeindruckt durch ihre mächtigen Säulen und kunstvollen Gewölbe.

5 bei 16 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Westfälischer Friede als Meilenstein des Völkerrechts

In Liedern und Lesungen war die besondere Rolle Osnabrücks und der Katharinengemeinde während der Verhandlungen zum Westfälischen Frieden Thema (1643-1648). Auch Erich Maria Remarques Antikriegsroman "Im Westen nichts Neues" durfte dabei nicht fehlen, denn Osnabrück ist die Heimatstadt des Autors. Darüber hinaus wurde das Projekt Friedensorgel Osnabrück vorgestellt, das in St. Katharinen beheimatet ist. Es predigte Pastorin Andrea Kruckemeyer. Die musikalische Leitung lag bei Kantor Arne Hatje. Er dirigierte den Bach-Chor und spielte die Orgel.

Sehenswerte spätgotische Hallenkirche

Bild vergrößern
Mächtigen Säulen und kunstvolle Gewölbe schmücken die Katharinenkirche in Osnabrück.

St. Katharinen liegt im Herzen von Osnabrück. Um 1500 wird der Bau der spätgotischen Hallenkirche vollendet. Gelb getünchte Mauern, der Grundriss in Kreuzform, dazu ein Glockenturm aus Sandsteinquadern mit Kupferblech-Haube. 1543 bekennt sich die Gemeinde zur Reformation. Und während der fast fünf Jahre andauernden Verhandlungen zum Westfälischen Frieden feiern die Angehörigen der schwedischen Gesandtschaft hier Gottesdienst. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wird St. Katharinen schwer beschädigt, zahlreiche Kunstschätze verbrennen - auch die historische Orgel. Im Zuge des Wiederaufbaus erhält das Gotteshaus in den 1960er-Jahren ein neues Instrument, das inzwischen renovierungsbedürftig geworden ist. Derzeit sammeln die Gemeinde und ein Verein Spenden für eine neue Orgel. In den kommenden Jahren soll die "Osnabrücker Friedensorgel" erstmals erklingen.

"Sie wird ein klingendes Friedenssymbol", sagt Andrea Kruckemeyer, sie ist seit 1997 Pastorin an der Katharinengemeinde. "Unser Anliegen ist es, Menschen aus aller Welt zusammenzubringen, die sich für Musik, Kultur und Frieden engagieren. Unsere Kirche soll mit Musik erfüllt werden, die zu Herzen geht und Menschen unterschiedlichster Nationen miteinander verbindet."

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 19.02.2017 | 10:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kirche/Radiogottesdienste-Kirche-im-NDR,radiogottesdienst8.html

Evangelischer Gottesdienst am 24. Dezember 2016

24.12.2016 22:00 Uhr

Si. Johannis-Kirche in Hamburg. Predigt: Pastor Christoph Schirmer. Download (159 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 11. Dezember 2016

11.12.2016 10:00 Uhr

Christuskirche in Bremerhaven. Predigt: Superintendentin Susanne Wendorf-von Blumröder. Download (169 KB)

Katholischer Gottesdienst am 4. Dezember 2016

04.12.2016 10:00 Uhr

St. Matthäus in Melle. Predigt: Dechant Michael Wehrmeyer. Download (169 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 27. November 2016

27.11.2016 10:00 Uhr

Christopherikirche in Breslau. Predigt: Propst Andrzej Fober. Download (167 KB)

Evangelischer Gottesdienst am 16. November 2016

16.11.2016 10:00 Uhr

St. Nikolaikirche in Stralsund. Predigt: Pastor Dietmar Mahnke. Download (155 KB)