Stand: 01.07.2015 22:36 Uhr

Kuschelig: Naidoo-Doku auf Vox

Zur besten Sendezeit strahlte Vox die Dokumentation "Bei meiner Seele - 20 Jahre Xavier Naidoo" aus, am 20. Juni 2015 ab 20.15 Uhr. Darin alle Stationen des Lebens und der Karriere des bekannten Sängers aus Mannheim: Seine Jugend, sein Glaube, seine Lieder, seine besondere Liebe zum Automobil - alles kommt zur Sprache.

Xavier Naidoo

Kuschelig: Naidoo-Doku auf Vox

ZAPP -

Eine vierstündige Hochglanz-Dokumentation über Xavier Naidoo? Für seine Fans ist das ein Muss, für Kritiker ein Beispiel für journalistischen Distanzverlust.

2,2 bei 209 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Sucht seit einiger Zeit auch eine politische Bühne: Xavier Naidoo.

Auch die mediale Kritik, die dem Sänger wegen seines religiösen Eifers, wegen einzelner Liedtexte, wegen seines Auftrittes bei den "Reichsbürgern" oder wegen seiner Nähe zu Verschwörungstheorien zu Teil wurde, wird thematisiert. So heißt es im Text: "Die Medien verübeln ihm, dass er als Künstler die politische Bühne betritt."

Jedoch kommt zum Beispiel ein in der Doku persönlich attackierter Kritiker selbst nicht zu Wort. Stattdessen ergreift der Text der Dokumentation auffällig oft und deutlich Partei für den umstrittenen Sänger Naidoo. Hat der Autor hier seine professionelle journalistische Distanz verloren? ZAPP hat die Sendung kritisch beleuchtet.

Die ZAPP Fragen und Antworten

SWR: "dem Publikum eine Person näher bringen"

Die Fragen der ZAPP Redaktion und die Antworten des Südwestdeutschen Rundfunks (SWR) als PDF-Dokument zum Download. Download (189 KB)

VOX: "so nah wie möglich an den Menschen"

Die Fragen der ZAPP Redaktion und die Antworten von VOX als PDF-Dokument zum Download. Download (366 KB)

Dieses Thema im Programm:

ZAPP | 01.07.2015 | 23:20 Uhr