Sendedatum: 18.11.2015 23:20 Uhr

Kriegs-Headlines nach #ParisAttacks

Bild vergrößern
Nicht nur in Frankreich, auch in Deutschland ist auf den Titelseiten vieler Zeitungen das Wort "Krieg" zu lesen, bei der "FAS" sogar "Weltkrieg".

Nach dem Terroranschlag von Paris ist Frankreich ein Land in Schockstarre. Alle Welt berichtet. Aber schießen die Medien beim Abbilden und Bewerten der Taten übers Ziel hinaus? Der "Figaro" schreibt von "Krieg mitten in Paris", viele andere Zeitungen ziehen mit. Auch international ist in Medien von Krieg die Rede. Sachliche und kritische Berichterstattung ist schwer in Extremsituationen, doch wichtig.

Schlagzeile eines französischen Magazins.

Krieg: Ein Wort im Sinne des IS

ZAPP -

"Krieg", "Weltkrieg" - Medien überschlagen sich nach den Anschlägen von Paris in ihren Headlines. ZAPP hat mit Journalisten über die Kriegsrhetorik gesprochen.

4,62 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wie gefährlich es sein kann, wenn Medien aus Patriotismus bei der Kriegsrhetorik der Politiker mitmachen und zu unkritisch werden, zeigt uns Rückblickend Amerika nach 9/11: Hier entschuldigten sich im Nachhinein die "New York Times" und die "Washington Post" für ihre zu wenig distanzierte Berichterstattung.

Auch Frankreich ist tief getroffen - und geschlossen hinter seinem Präsidenten. Gerade jetzt sind aber alle gefordert, die die Regierung kontrollieren sollen. Vor allem die Medien. Wir haben mit den Kollegen in Frankreich über die Schwierigkeit des Berichtens in Extremsituationen gesprochen.

Weitere Informationen
02:09 min

Is this a war? Answers of journalists in Paris

18.11.2015 23:20 Uhr

Were the #ParisAttacks a act of war? Or is it terrorism? We have asked journalists in Paris which word is the correct one. Video (02:09 min)

01:24 min

Die Reden von Bush und Hollande

18.11.2015 19:42 Uhr

Wie sehr sich die Reden nach 9/11 und #ParisAttacks gleichen. Ein Vergleich der Ankündigungen der Staatschefs George W. Bush und François Hollande nach den Terroranschlägen. Video (01:24 min)

 

Dieses Thema im Programm:

ZAPP | 18.11.2015 | 23:20 Uhr