Sendedatum: 15.02.2015 19:30 Uhr  | Archiv

Zeitreise: "Filmgruppe Chaos"

Der 1.1.1975 ist ein historisches Datum: In Kiel-Mettenhof schlägt damals die Geburtsstunde der "Filmgruppe Chaos". Drei Teenager sind wild entschlossen, die Filmlandschaft mit ihrer Super 8-Kamera zu revolutionieren und beginnen sogleich mit den Dreharbeiten zu ihrem Erstlingswerk: "Die Rache des Fußgängers".
"Das war eigentlich 'ne Zwei-Minuten-Idee", sagt Karsten Weber heute. Aber nach zweieinhalb Jahren harter Arbeit und finanzieller Engpässe waren 24 Minuten fertig, die heute noch für Furore sorgen.

Von Persiflage bis zum Musikvideo

Karsten Weber ist der letzte Mohikaner des Gründer-Trios und die Seele der "Filmgruppe Chaos". Er hat alle Höhen und Tiefen eines Filmemachers durchlebt und sämtliche Stadien in bewegten Bildern festgehalten. Von der Action-Krimi-Persiflage bis zum politischen Streifen über Anti-AKW-Demos und Hausbesetzungen, von der Slapstick-Komödie über Dokus zum Experimentalfilm bis zum Musikvideo - und vieles mehr. Nichts blieb unversucht, alles hat er ausprobiert. Und das, obwohl er oft mit Widerstand und Unverständnis zu kämpfen hatte.

Wiederentdeckung des Super-8-Films

Bild vergrößern
Karsten Weber, Martina Stache und Rouven Stübe sind der harte Kern der "Filmgruppe Chaos".

Nach 40 Jahren kann er stolz zurückblicken auf ein beeindruckendes buntes Werk. Reich hat ihn die Filmerei natürlich nicht gemacht, höchstens reich an Erfahrung. Aber das letzte Jahrzehnt bringt späte Anerkennung, Respekt und Bewunderung. Plötzlich wird die Filmgruppe Chaos zu internationalen Festivals eingeladen - nach Italien, Malta, Weißrussland, China, Indien. Auf einmal ist Super 8 chic, der letzte Schrei in der Musikvideoproduktion, in Künstlerkreisen. Und keiner kennt sich damit besser aus als die Kieler "Filmchaoten".

Das Internet beschert ihnen Zuschauer und Fans in aller Welt. Sie veranstalten Kurzfilmvorführungen und reisen viel - Kamera, Projektor und Filmrollen haben sie stets dabei. Neben Karsten Weber bilden Martina Stache und Rouven Stübe aktuell den harten Kern der "Filmgruppe Chaos". Gemeinsam halten sie den Schmalfilm am Leben und loten immer neue Möglichkeiten dieses unterschätzten Mediums aus: "Super 8 darf nicht sterben", sagen sie.

Weitere Informationen

Alle Zeitreise-Beiträge sortiert nach Datum

Hier finden Sie alle Zeitreisen des Schleswig-Holstein Magazins. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 15.02.2015 | 19:30 Uhr