Neues aus Büttenwarder

Folge 58: Versöhnung

Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:10 bis 17:35 Uhr

Bild vergrößern
Adsche, Shorty und Bürgermeister Schönbiehl erwarten gespannt Adsches Verwandten Jürgen Seute.

Onkel Krischans Geburtstag naht und Adsche ist pleite. Kurzerhand bietet er dem Greis ein Geschenk an, das einerseits eine Menge hermacht, andererseits nichts kostet - zum Beispiel: Liebe. Oder auch Respekt. Der Alte aber will etwas, das Adsche mehr kostet als aller Köm und Schmök dieser Welt: Adsche soll sich mit seinem ungeliebten angeheirateten Schwippschwager Jürgen Seute versöhnen, den er seit über 40 Jahren nicht gesehen hat.

Besondere Situationen brauchen Vermittler

Bild vergrößern
Beim ersten Treffen versucht sich Bürgermeister Schönbiehl als Mediator, denn Adsches Vorbehalte gegen seinen Verwandten Jügen Seute sind groß.

Adsches Vorbehalte gegen Jürgen Seute sind vielfältig und allesamt unhaltbar. Und eines steht für ihn fest: Niemals wird er sich mit dem Kerl versöhnen. Andererseits will Adsche auch nicht seinen lieben Erbonkel enttäuschen. In dieser vertrackten Situation bietet sich Schönbiehl als Vermittler zwischen den verhärteten Familienfronten an, denn er braucht für sein neues berufliches Standbein als Mediator noch Versuchskaninchen.

Freunde oder Feinde

Bild vergrößern
Jürgen Seute und Adsche Tönnsen feiern den 106. Geburtstag von ihrem Onkel Krischan.

So kommt es im Dorfkrug zu einem ersten Versöhnungstermin, der Gelegenheit für einige generelle Anschuldigungen, Spitzfindigkeiten und Beleidigungen bietet. Und ob der hier geschaffene Zusammenhalt reicht, um die Geburtstagsfeier von Onkel Krischan störungsfrei über die Bühne zu bringen, bleibt bis zum letzten Köm mehr als fraglich.

Erstsendung der hochdeutschen Version: 03.10.2014

Schauspieler/in
Peter Heinrich Brix als Arthur "Adsche" Tönnsen
Günter Kütemeyer als Bürgermeister Schönbiehl
Axel Olsson als Shorty
Sven Walser als Kuno
Jan Fedder als  Kurt Brakelmann
Uwe Rohde als Polizist Peter
Hans Kahlert als Onkel Krischan
Dirk Martens als Jürgen Seute
Autor/in
Norbert Eberlein
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus
Regie
Guido Pieters
Ton-Assistenz
Kai Nührmann
Kamera-Assistenz
Matthias Reichmann
Regie-Assistenz
Matthias Meyer-Hanno
Maske
Jens Holstein
Mary Bauhaus
Requisite
Tim Meisner
Nadine Gesche
Mareike Florczik
Aufnahmeleitung
Jürgen Meyer
Eric Schwarz
Produktionsleiter/in
Regina Kowalski
Herstellungsleitung
Christoph Bicker
Tonmischung
Christoph Methke
Gaby Lübker