Landpartie - Im Norden unterwegs

Landpartie - Entlang der Recknitz

Sonntag, 08. Januar 2017, 12:15 bis 13:45 Uhr

Nadin Fischer führt das Gutshotel Ehmkendorf. © NDR/Ulrich Koglin, honorarfrei

3,88 bei 49 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Recknitz schlängelt sich wie ein glitzerndes Band durch die Landschaft. Der Flusslauf befindet sich bis heute weitgehend in seinem ursprünglichen Zustand. Deshalb hat sich dort der Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen erhalten. Mit etwas Glück bekommt man einen Seeadler zu Gesicht oder in der Abenddämmerung auf einer Kanutour den Biber.

Handelsweg an die Ostsee

Im Boot sind wohl schon unsere Vorfahren auf der Recknitz bis hoch zur Ostsee gefahren. Die Recknitz war ein bedeutender Handelsweg zu Zeiten, als es noch keine ausgebauten Straßen gab. Aber auch zu Fuß können Urlauber allerhand erleben. Jeanette Nadebor veranstaltet Kräuterwanderungen. Was sie nicht entdeckt - "Lenchen" oder "Lambert" finden es bestimmt: Jeanette Nadebor wandert zusammen mit Ziegen. Die Tiere haben ein Näschen für die besten Kräuter am Wegesrand.

Bilder von der Recknitz

Zu Besuch im "Seelensammlerhaus"

Wie auf einer Perlenkette reiht sich Gutshaus an Gutshaus im Recknitztal. So manch einer verwirklicht sich dort den Traum vom Wohnen auf dem Lande - und wenn es für ein paar Urlaubstage ist. Das "Seelensammlerhaus" Gut Ehmkendorf ist dafür nur ein Beispiel. Auf dem Gut kann man Urlaub machen, sich mit Freunden treffen und nach Anmeldung gut essen - wenn regionale Speisen auf dem alten Holzfeuerherd in Töpfen und Pfannen brutzeln.

Der Vogelpark in Marlow

Weitere Informationen
00:19

Landpartie schauen und gewinnen!

11.12.2016 20:15 Uhr

Zu jeder Sendung gibt es ein Quiz. Die Fragen sind gar nicht so schwer. Hier schon einmal eine Quizfrage zum Testen. Ab dem 9. Dezember ist das Quiz freigeschaltet. Video (00:19 min)

Der Vogelpark Marlow ist eine weitere Attraktion im Recknitztal, nicht nur, wenn Tierpfleger Patrick Furch und seine Kollegen ihre Flugschau zeigen. Einheimische und exotische Vögel sind dort zu bewundern. Die Besucher können viele der Gehege betreten. Füttern ist in den meisten ausdrücklich erlaubt.

Kraniche auf dem Weg nach Süden

Jedes Jahr im Herbst treffen sich Zehntausende Kraniche in der Region und rasten auf ihrem Weg nach Süden. Dann reisen Vogelfreunde von weither an: Dem Betrachter bietet sich dann ein ganz besonders Schauspiel. Naturschützer haben Beobachtungsplätze eingerichtet, damit die scheuen Vögel nicht gestört werden.

Zeitgenössische Kunst im Kranich-Hotel

Dem Zugvogel ist nahe der Recknitz sogar ein Hotel gewidmet: das Kranich-Hotel in Hessenburg. Überall im Haus sind die Vögel zu finden: Kraniche als Skulpturen, Kraniche als Wandmalereien oder Kraniche als Videoinstallation. Bettina Klein, die das Hotel betreibt, hat ihre Liebe für die imposanten Vögel aus Japan mit nach Mecklenburg-Vorpommern gebracht. Dort gilt der Kranich als Symbol für Glück und Langlebigkeit. Beides wünscht sich Kunsthistorikerin für ihren ganz speziellen Übernachtungsort.

In der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten

Irgendwann hat jede Reise ein Ende: An der Recknitz ist das in Ribnitz-Damgarten. Dort mündet der Fluss in den Bodden. Und die Ostsee spült an Land, was Urlauber gern in Form gebracht als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen: Bernstein. In den 1920er-Jahren wurde Bernsteinschmuck in Silber gefasst unter dem Namen "Fischlandschmuck" bekannt. Heute setzt Uta Erichson in ihrer Bernsteinmanufaktur diese Tradition fort. Ribnitz-Damgarten trägt seit 2009 ganz offiziell die Bezeichnung "Bernsteinstadt".

Weitere Informationen
00:34

Üben, üben, üben

11.12.2016 20:15 Uhr

An der Töpferscheibe: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Heike Götz erfährt in einer Töpferei an der Recknitz, wie schwer es ist, mit Ton zu arbeiten. Musik: "Electro Deluxe" von My Free Mickey. Video (00:34 min)

144 KB

Download: Adressen und Rezepte zur Sendung

11.12.2016 20:15 Uhr

Heike Götz ist mit der Landpartie in Mecklenburg-Vorpommern an der Recknitz unterwegs. Sie trifft interessante Menschen. Informationen zur Sendung als PDF-Datei finden Sie hier. Download (144 KB)

Moderation
Heike Götz
Redaktionsleiter/in
Holger Ohmstedt
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Regie
Ulrich Koglin
Autor/in
Ulrich Koglin
Redaktion
Beatrix Bursig
Redaktionsassistenz
Sylvia Wassermann
Kamera
Meinhild Jach
Alexander Pfalzgraf
Schnitt
Gaby Biesterfeldt