die nordreportage: Detektiv Bastin

Montag, 26. Januar 2015, 18:15 bis 18:45 Uhr
Freitag, 30. Januar 2015, 13:00 bis 13:30 Uhr

Bild vergrößern
Observation im Morgengrauen.

Gerd Bastin kümmert sich um die Fälle, für die sich die Polizei nicht zuständig fühlt. Der Privatdetektiv aus Weyhe ermittelt im Verborgenen und sammelt so lange Beweise, bis ein Ergebnis feststeht. Immer dabei hat er eine Kamera, um auch wirklich jeden Schritt seiner Zielperson zu dokumentieren. Nicht selten werden seine Fotos später auch in Gerichtsverfahren als Beweismittel verwendet.

Im Dunkeln auf der Lauer

Bild vergrößern
Verfolgung der Zielperson - ein Detektiv muss jeden Schritt genau dokumentieren.

Früher war Gerd Bastin bei der Kripo, im Bereich Wirtschaft und Sitte. Jetzt sind seine Fälle verschwundene Mieter, Unterhaltsstreitigkeiten oder auch Blaumacher. Was banal klingt, kann aber auch gefährlich werden und wenn er auffliegt ist der Auftrag gelaufen. Deshalb sucht er, wenn es geht, den Schutz der Dunkelheit oder legt sich sogenannte Legenden, also ausgedachte Identitäten, zu. Die nordreportage begleitet den Detektiv Gerd Bastin bei seinen aktuellen Fällen und ist hautnah dabei, wenn sich der verdeckte Ermittler auf die Lauer legt.

Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Redaktion
Susanne Wachhaus
Produktionsleiter/in
Nicole Deblaere
Autor/in
Antje Grünig