Onkel Bräsig erzählt

Die Chasseure

Donnerstag, 16. November 2017, 00:20 bis 00:45 Uhr

Beim Amtshauptmann Weber taucht ein französischer Chasseur auf. Er verlangt Pferde, Proviant und Geld. Weber händigt ihm 500 Louisdor aus. Es ist genau die Summe, die der Müller Voß braucht, um sich vor dem Bankrott zu retten. Ehe der Chasseur das Schloss des Amtshauptmanns verlassen kann, wird er in ein Zechgelage verwickelt. Am Ende liegen der Bürgermeister und der Franzose unter dem Tisch. Und der trunkene Müller muss den volltrunkenen Chasseur abtransportieren.

Dabei fallen ihm "zufällig" die 500 Louisdor in die Hände. Sie sind seine, wie er meint, wohlverdiente Rettung vor dem Konkurs.

Schauspieler/in
Fritz Hollenbeck als Onkel Bräsig
Gottfried Kramer als Postmeister
Heinz Wendt-Wohlbrück als Bürgermeister
Hans Wyprächtiger als Chasseur
Kurt Ackermann als Notar
Martin Semmelrogge als Schreiber Fritz
Regie
Stanislav Barabas
Autor/in (Drehbuch)
Autor/in (Lit.Vorl.)
Fritz Reuter
Musik
Jens-Peter Ostendorf
Hans-Martin Majewski
Kamera
W.P. Hassenstein
Autor/in (Drehbuch)
Redaktion
Schulte-Kellinghaus, Diana
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Die-Chasseure,sendung706396.html