Sendedatum: 15.07.2017 18:00 Uhr

Uetersen feierte mit Milow die Sommertour

So schön war die Sommertour in Uetersen

Gute Musik, eine blumige Stadtwette, die die Uetersener gewonnen haben, und ein belgischer Sänger, der so gut drauf war, dass kein Bein still blieb. Wer am Sonnabend die NDR Sommertour in Uetersen verpasst hat oder den Abend Revue passieren lassen möchte, findet in unserem Blog die Bilder des Tages, das Backstage-Interview mit Milow sowie Ausschnitte aus seinem Konzert. Die Erinnerungsfotos aus dem NDR Markenmodul können Sie sich hier ansehen.


02:30 Uhr

Es gibt was auf die Ohren - und für die Augen

Das Konzert von Milow ist das absolute Highlight der Sommertour in Uetersen. Eine knappe halbe Stunde aus dem Liveprogramm haben wir für Sie zusammengestellt. Diese Songs stecken im Mini-Konzert: "Summer Days", "Ayo Technology", "Little In The Middle", "You Don't Know" und "Howling At The Moon".


02:15 Uhr

Zwei letzte Rosen für Milow - Interview Teil 3/3

Im dritten und letzten Teil des rosigen Interviews mit Milow, verrät er für welches pelzige Tier er eine besondere Vorliebe hat - und was wir sonst noch über ihn wissen sollten.


01:59 Uhr

Teil 2 des Backstage-Interviews mit Milow

"Erfolgreich sein nervt", scherzt Milow. Das Gegenteil ist wahr, er ist glücklich darüber, mit seiner Musik so weit gekommen zu sein. Was ihn sonst noch glücklich macht und was er bereut, verrät er im zweiten Teil des Backstage-Interviews. Wer sich fragt, was es eigentlich damit auf sich hat: Uetersen mag Rosen, Milow mag Postkarten - wir haben ganz einfach beide Vorlieben miteinander verbunden.


00:15 Uhr

Die Bilder des Tages

Der Stichhafen in Uetersen wurde kurzerhand zur Party-Location. Der belgische Superstar Milow, 8.000 Fans, eine gewonnene Stadtwette und viel gute Stimmung gab es bei der zweiten Sommertour-Station.

Uetersen weiß, wie man eine Sommertour feiert


23:30 Uhr

Der Bass brummt

Die Stimmung lässt nicht nach. Vor der Bühne singen und tanzen Tausende zu den Beats von DJ Pascal Genthe.


23:07 Uhr

Milow legt nach - und begeistert damit die Fans

Ein besonderer Abend für Uetersen: Milow präsentiert sich rund anderthalb Stunden mit seinen Hits. Nach drei Zugaben mit seinem Hit "Summer Days" zum Abschluss endet das Konzert des 36-Jährigen. Im Anschluss geht es nahtlos zur After-Show-Party über. DJ Pascal Genthe legt aktuelle Hits auf.


22:55 Uhr

Foto für Mutti

Milow hatte gestern Geburtstag. Den konnte er nicht mit seiner Mutter gemeinsam feiern, weil er auf Tour ist. Weil sie aber am Sonntagabend in Belgien zum Essen verabredet sind, macht er von den vielen Fans während des Konzerts ein Foto. Sozusagen als Beweis, damit seine Mama sieht, dass es einen guten Grund dafür gibt, dass er nicht zu Hause sein konnte.


22:42 Uhr

Jubel und Zugabe

Ein fulminanter Konfetti-Regen ergießt sich über das Publikum und kündigt das Ende der Show an. So einfach kommt der Singer-Songwriter aber nicht davon. Nach seinem letzten Lied "Howling At The Moon" feiern ihn die mehr als 8.000 Fans am Stichhafen. Als Milow winkend die Bühne verlässt, wird es laut. Tausende fordern eine Zugabe - und bekommen sie.


22:28 Uhr

Textsicher bei "You Don't Know"

Die Single "You Don't Know" stieg im Frühjahr 2007 bis auf Platz drei der Ultra Top 50 und blieb insgesamt 42 Wochen in den Charts. Kein Wunder also, dass so viele Fans vor der Bühne so textsicher sind und laut mitsingen.


22:05 Uhr

Milow bringt alle in Schwung

"Summer Days", "No No No" oder "You and Me" - mit seinen Hits animiert der Belgier die Fans zum Mitsingen.


21:59 Uhr

Auch ein Superstar steht auf Blumen

Uetersen ist die Rosenstadt in Schleswig-Holstein. Da darf die Frage an Milow nicht fehlen, ob er Blumen mag. "Ja", verrät der Sänger uns im Gespräch.


21:49 Uhr

Tausende singen "Happy Birthday"

Milow hatte gestern Geburtstag. Er wurde 36 Jahre alt. Die Fans singen ihm spontan ein Ständchen. "Ihr seid so süß", sagt der Belgier, der zwar deutsch versteht, aber lieber englisch spricht.


21:31 Uhr

"Just Smile" ist jetzt vor der Bühne angesagt

Mehr als 8.000 Zuschauer stehen vor der Bühne und warten: Dann ist er endlich da - der belgische Star Milow legt los. Mit "Just smile" startet er in den Abend. Wer nicht sein Handy gezückt hat, klatscht und tanzt mit.


21:15 Uhr

Beste Plätze, aber nicht in der ersten Reihe

Im Stichhafen, direkt am Partyareal, hat ein Boot festgemacht. Die "Roma VII" verbringt einen Großteil des Jahres in Glücksstadt, erzählt Bootseigner Peter Krohn. Jetzt hat er sie aber schon länger in Uetersen liegen. So einen tollen Abend hat er aber hier noch nicht erlebt. Mit ein paar Freunden und dem ein oder anderen Kaltgetränk genießt er das Konzert vom Deck aus.


21:00 Uhr

Milow Backstage

Kurz vor dem Auftritt haben wir Milow zum Interview getroffen. In entspannter Atmosphäre spricht er über darüber, wie es sich anfühlt erfolgreich zu sein und warum seine Freunde so wichtig für ihn sind. Das Interview gibt es gleich hier auf der Seite.


20:45 Uhr

Wie viel Rosenstöcke hat Uetersen?

Viele freuen sich auf den Hauptact, gleich geht es los. Aber auch Uetersen hat ohne Milow einiges zu bieten. Im Video haben wir einen Daten und Fakten zusammengestellt - schaut einmal rein.

Das Rosarium in Uetersen wird aus der Luft gezeigt. © NDR

Sommertour in der Rosenstadt Uetersen

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Uetersen liegt im Kreis Pinneberg und trägt seit 1999 den Titel "Hochzeitsstadt". Außerdem ist die Kleinstadt mit Rosarium und Rosenzucht der Rosenort Schleswig-Holsteins.

4,33 bei 15 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


20:00 Uhr

Aufwärmen beim Schlagermove und dann Vollgas bei der Sommertour

Nachdem die Stadtwette von Uetersen gewonnen ist, kommt Tin Lizzy auf die Bühne. Immer wieder treten die Musiker auf und begeistern die Gäste mit diversen Coversongs. Diese beiden sind aus Hamburg gekommen. "Wir waren gerade beim Schlagermove zum Aufwärmen und feiern hier jetzt richtig weiter", verraten Jan Deutschmann und Carina Wulf mit einem dicken Grinsen im Gesicht.


19:55 Uhr

"Das war spitze!"

"Die Stadt Uetersen hat die Stadtwette knallhart gewonnen", platzt es aus Vèrena Püschel heraus. Sie schwebt in der Luft und der Bottich bleibt wie mit Zement gefüllt am Boden. Bürgervorsteher Adolf Bergmann ist zufrieden: "Uetersen ist eine sportliche Stadt."


19:45 Uhr

Der Bottich ist voll - hebt sich der Stuhl?

Die Sekunde der Wahrheit ist gekommen. Vèrena nimmt auf dem Stuhl Platz, der auf der Wippe befestigt ist. Werden die Rosenblätter ihr Gewicht aufwiegen?


19:38 Uhr

Es bleibt spannend

Ungefähr sechs Minuten später ist der Bottich voll. "Wo sind noch Rosen?" fragt Jan Bastick die Menge. Nach kurzer Stille wird klar, es gibt keine Eimer mehr mit Rosen. Dafür liegen einige auf dem Boden. Im Publikum wird gemunkelt: "Ob wir die noch aufsammeln sollen?!" Einige fordern auch sehr leise "Frau Püschel müsste eigentlich ihre Stiefel ausziehen." Die Stimmung ist angespannt. Wird Uetersen die Stadtwette gewinnen?


19:32 Uhr

Nicht alle Rosen schaffen es nach vorn

Zwei Minuten nach dem Start der Wette geht ein allgemeines, unüberhörbares Raunen durch das Publikum. Ein Eimer fällt auf dem Weg nach vorn auf den Boden. Ob dieser Verlust die Stadt am Ende den Sieg kostet?


19:30 Uhr

Top die Wette gilt

Gefühlt hat sich ganz Uetersen vor der Bühne versammelt, als Vèrena Püschel den Startschuss für die Stadtwette gibt. In Windeseile werden unzählige Eimer aus der Menge zur Bühne durchgereicht. Die Kollegen von der Feuerwehr haben im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, die Eimer auszuleeren und den riesigen Bottich mit Rosenblättern zu füllen. Die Uetersener haben vorher stundenlang Blüten gepult. Eine von ihnen ist Ursula Tammhein. "Ich bin eigentlich nur zum Gucken gekommen und wurde gleich mit eingespannt. Jetzt müssen wir gewinnen", sagt sie lachend.


19:30 Uhr

Duo Röschmann/Brandau textet für Uetersen


19:10 Uhr

Bürgermeisterin Hansen: "Wir müssen die Wette gewinnen"

Gleich startet die Stadtwette - und Uetersens Bürgermeisterin Andrea Hansen ist angespannt. "Wir sind schon ein wenig aufgeregt", verrät sie auf der Bühne. Es gilt Rosenköpfe zu entblättern und die Blütenblätter zur Waage an die Bühne zu bringen. Der NDR wettet, dass Uetersen es nicht schafft, innerhalb von 15 Minuten Moderatorin Vèrena Püschel mit Rosenblättern aufzuwiegen. "Wir müssen die Wette gewinnen, denn ich will nicht Geige spielen", sagt Hansen, die bei einer Niederlage "Rosen aus dem Süden" von Johann Strauß spielen muss.


18:20 Uhr

Königlicher Besuch vor der Bühne

Uetersen nennt sich selbst die Rosenstadt. Die Rose ist die Königin der Blumen und so ist es nicht verwunderlich, dass Uetersen auch eine Rosenkönigin hat. Nadja I. (li.) ist seit dem 1. Juli neu im Amt. Als Unterstützung begleitet sie Ann-Christin I., die Rosenprinzessin. Gemeinsam vertreten sie die Stadt - und schlendern über das Gelände der Sommertour.


18:05 Uhr

Immer wieder gern gesehen: Tin Lizzy

Melanie Kirschke und Micha Mark Knierim von der Coverband Tin Lizzy stehen bereit. Die beiden sind mit ihrer Band schon oft bei der Sommertour dabei gewesen. "Das erste Mal war wohl so ungefähr vor fünf Jahren", glauben die beiden. "Die Sommertour ist ein bisschen wie ein Wanderzirkus. Wir haben ja das Glück, dass wir zwei oder drei Mal pro Sommer dabei sein dürfen. Und so wird das Team auch ein bisschen zur Familie", freut sich Micha. Und was soll der Abend für Tin Lizzy bringen? Melanie weiß es: "Erst selbst die Bühne rocken und dann Milow gucken."

Melanie Krischke und Micha Mark Knierim © NDR Fotograf: Kalina Nennstiel

Tin Lizzy hat Bock auf die Bühne

NDR 1 Welle Nord - Hits & Oldies -

Tin Lizzy gehören schon fast zum Inventar der Sommertour. Die Coverband um Melanie Kirschke und Micha Mark Knierim ist bereits zum fünften Mal dabei - und sie haben immernoch Bock.

4,44 bei 16 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


18:00 Uhr

Milow am Abend auf der NDR Bühne

18 Uhr - Programmstart | 19.30 Uhr - Stadtwette | 21.30 Uhr - Konzert mit Milow

Ab 21.30 Uhr steht Milow auf der Bühne . Mit dabei hat er sein aktuelles Album "Modern Heart". Im vergangenen Jahr erfand sich der Belgier kurzerhand neu, indem er seinen lässigen Musikstil mit House-, R&B- und Hip-Hop-Elementen kombinierte. Gleich die erste Single aus dem Album zeigt die ganze Bandbreite des neuen Sounds - und wurde zum internationalen Hit: "Howling At The Moon" erhielt in Deutschland schließlich eine Gold-Auszeichnung. Freuen Sie sich auf einen tollen Abend, mit großartiger Musik, einer spannenden Stadtwette und viel Spaß.


17:45 Uhr

Gut gelaunt am Stichhafen

Die Bühnenshow der Sommertour läuft. Vèrena Püschel und Jan Bastick moderieren das Programm. "Wir haben bestes Sommertour-Wetter. Das macht Laune", freut sich Jan auf die kommenden Stunden.


17:30 Uhr

Station zwei auf der NDR Sommertour

Herzlich willkommen zu unserem Liveblog! Am Stichhafen in Uetersen feiern wir heute gemeinsamen mit Ihnen die zweite von insgesamt acht Sommertour-Partys.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 15.07.2017 | 18:00 Uhr

26 Bilder

Uetersen weiß, wie man eine Sommertour feiert

15.07.2017 21:40 Uhr

8.000 Menschen, eine blumige Stadtwette, gut gelaunte Moderatoren und Milow in Höchstform - die Sommertour in Uetersen war ein voller Erfolg. Klicken Sie sich durch das Best-of des Tages. Bildergalerie

00:44

Sommertour in der Rosenstadt Uetersen

10.07.2017 12:30 Uhr

Uetersen liegt im Kreis Pinneberg und trägt seit 1999 den Titel "Hochzeitsstadt". Außerdem ist die Kleinstadt mit Rosarium und Rosenzucht der Rosenort Schleswig-Holsteins. Video (00:44 min)

mit Audio

Kappeln erhält Sommertour-Kunstwerk

25.09.2017 16:40 Uhr

Nach dem Finale der Sommertour übergab NDR 1 Welle Nord Chefin Bettina Freitag das Sommertour-Kunstwerk an Kappeln. Beim Städtewettkampf erreicht der Ort den zweiten Platz. mehr