Stand: 15.04.2016 10:30 Uhr

Jens Plücker

Position
Koord. 1. und Solo-Hornist

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
28. August 2002

Weiterblättern

Biografisches

Jens Plücker wurde 1972 in Haan/Rheinland geboren. Seinen ersten Hornunterricht erhielt er 1981 bei Stefan Beyer in Essen und wechselte dann 1985 zu Clara-Christine Hohorst (Hornistin bei den Essener Philharmonikern). 1987 wurde er Jungstudent bei Wolfgang Wilhelmi an die Musikhochschule Essen, bevor er 1991 sein Studium bei Prof. Erich Penzel an der Musikhochschule Köln aufnahm.

Nach Aushilfstätigkeiten bei den Remscheider Sinfonikern sowie beim Saarländischen Rundfunk erhielt Jens Plücker 1994 seine erste Festanstellung als Erster Solo-Hornist bei den Bochumer Sinfonikern. Im gleichen Jahr gewann er den Förderpreis beim internationalen Hornwettbewerb in  Markneukirchen sowie den 1. Preis beim internationalen Wettbewerb der Mozartgesellschaft München. 1996 wurde er Erster Solo-Hornist des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg und wechselte 2002 in gleicher Position zum NDR Elbphilharmonie Orchester.

Neben seiner Orchestertätigkeit (u. a. auch als Aushilfe bei den Berliner Philharmonikern, dem Symphonieorchester des BR oder dem SWR Sinfonieorchester Stuttgart) trat Jens Plücker als Solist z. B. mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester, den Hamburger Philharmonikern, dem Mozarteum Orchester Salzburg, der Philharmonia Hungarica, den Bochumer Sinfonikern, dem Landesjungendorchester Bremen sowie bei den Kammermusiktagen Hitzacker auf.

Bis 1999 war Plücker Mitglied im Delos-Holzbläserquintett, mit dem er im In- und Ausland konzertierte und zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen für den BR, SWR, WDR und NDR einspielte. Das Ensemble gewann 1993 den 1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Osaka/Japan sowie 1994 den 1. Preis beim Deutschen Musikwettbewerb. Seit der Gründung im Jahr 2004 ist Jens Plücker Mitglied bei NDR Brass, mit dem er regelmäßig u. a. beim Schleswig-Holstein Musik Festival gastiert.

Im Jahr 2000 wurde Jens Plücker der Eduard-Söring Preis der Stadt Hamburg verliehen. Seine Konzertauftritte ergänzt er durch Lehrtätigkeiten etwa beim Meisterkurs in São Paulo (Sommer 2005) oder beim Meisterkurs für Wagnertuba an der Musikhochschule Hamburg (2011). Seit 2012 engagiert sich Plücker im Vorstand der Akademie des NDR Elbphilharmonie Orchesters.