Gastspiel in Hannover mit Klaus Maria Brandauer

Bewährtes Team: Der österreichische Schauspieler Klaus Maria Brandauer hat schon mehrfach mit Thomas Hengelbrock und dem NDR Elbphilharmonie Orchester zusammengearbeitet.

Das Gastspiel des NDR Elbphilharmonie Orchesters in Hannover steht ganz im Zeichen eines wahren musikalischen Heroen: Ludwig van Beethoven. Chefdirigent Thomas Hengelbrock tut sich einmal mehr mit Schauspieler Klaus Maria Brandauer zusammen, um Beethovens Musik zu Goethes "Egmont" in einer neu konzipierten, halbszenischen Fassung aus der Versenkung zu holen.

Mi, 25.10.2017 | 19.30 Uhr
Hannover, Kuppelsaal (Theodor-Heuss-Platz 1-3)

Thomas Hengelbrock Dirigent
Klaus Maria Brandauer Sprecher
Katharina Konradi Sopran
NDR Elbphilharmonie Orchester

LUDWIG VAN BEETHOVEN

  • Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60
  • Musik zu Goethes Trauerspiel "Egmont” op. 84

Karten gibt es bei Pro Musica Hannover.

Beethoven pur

"Beethoven ist auch fast 200 Jahre nach seinem Tod noch immer Dreh- und Angelpunkt aller sinfonischen Musik", sagt Hengelbrock. "Für uns Musiker ist Beethoven jedes Mal ein Berg, den es zu besteigen gilt, ein immer neues und zutiefst berührendes Abenteuer." In dem Konzert ist ausschließlich Musik von Ludwig van Beethoven zu hören, dessen Werke einen Schwerpunkt in der Saison 2017/18 beim NDR Elbphilharmonie Orchester bilden.

Beethovens schwungvolle Vierte Sinfonie ist gut bekannt. Doch wie steht es um seine Musik zu GoethesTrauerspiel "Egmont"? Nur die Ouvertüre mit ihrem triumphierenden Finale ist in den Konzertsälen heimisch geworden, nicht so die übrige Schauspielmusik, die Beethoven ursprünglich für Aufführungen im Theater komponiert hat.

Brandauer & Hengelbrock: Ein Dreamteam

Thomas Hengelbrock und Klaus Maria Brandauer, ein Dreamteam für besonders intensive Konzerterlebnisse, bringen nun zusammen mit der Sopranistin Katharina Konradi ihre ganz eigene Version des Dramas auf die Bühne. "Klaus Maria Brandauer und ich haben eine Textfassung erarbeitet, die die verschiedenen Stationen einem Sprecher anvertraut", erklärt Hengelbrock. "Wir haben das auch schon beim 'Peer Gynt' von Grieg und beim 'Sommernachtstraum' von Mendelssohn gemacht; es entsteht dabei etwas ganz Eigenes, und es ist für mich immer eine unglaubliche Freude, mit Klaus diese Projekte zusammen in den Konzertsaal zu bringen!"

Weitere Konzerttermine

Mit Klaus Maria Brandauer in Frankfurt

24.10.2017 20:00 Uhr
Alte Oper Frankfurt

Gemeinsam mit Klaus Maria Brandauer widmet sich das NDR Elbphilharmonie Orchester beim Gastspiel in der Alten Oper Frankfurt Beethovens Musik zu Goethes "Egmont". mehr

Hengelbrock & Brandauer in Bremen

26.10.2017 20:00 Uhr
Bremer Glocke

Sie sind ein Dreamteam für Dramatisches: Dirigent Thomas Hengelbrock und Klaus Maria Brandauer. Gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester kommen sie in die Bremer Glocke. mehr