TOXIC TUNES: Soundbulbs & Circuits

Sendetermin: Der Konzertmitschnitt wird Sonnabend, 02.04.2016, um 22.05 Uhr auf NDR Info und Dienstag, 05.04.2016, 23.05 Uhr auf NDR Blue ausgestrahlt.

Michael Vorfeld brachte eine Installation von Glühlampen und Andrea Neumann einen aus dem Klavier amputierten Rahmen zum Klingen. Hamburgs wichtigster Elektro-Exporteur Felix Kubin sorgte live im Hamburger Resonanzraum für den musikalischen Kommentar in Form eines Remixes.

Verschiedene Glühlampen sind zum Musizieren auf einem Tisch aufgebaut. © NDR

Glühlampenklänge und Lichtscannersounds

Musikalische Glühbirnen? Mit "Soundbulbs & Circuits" geht die Reihe TOXIC TUNES in die zweite Runde. Mit Percussionist Michael Vorfeld, Musikern des Splitter Orchesters und Felix Kubin.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

TOXIC TUNES
Di, 02.02.2016 | 20 Uhr
Hamburg, Resonanzraum St. Pauli (Feldstraße 66)

Michael Vorfeld (Berlin) Light Bulbs, Percussion
Mitglieder des Splitter Orchesters Berlin:
Liz Allbee Trumpet
Michael Thieke Clarinet
Boris Baltschun Electronics
Andrea Neumann Inside Piano
Felix Kubin (Hamburg) Light Scanner, Modular Syntheziser, Tape und Moderation

"Soundbulbs & Circuits"

In meinen Kalender eintragen

Allerneuste Klangkunst

Bild vergrößern
Für seine Performances nutzt Michael Vorfeld unterschiedliche Lichtquellen wie Glühlampen, Leuchtstoffröhren und vieles mehr.

Die Musik des Schlagzeugers Michael Vorfeld hat Wurzeln in der bildenden Kunst. Deutlich wird dies in seiner brillanten Glühlampen-Konzertinstallation: Eine Vielzahl von sirrenden und brummenden Klängen generiert sich ausschließlich aus Eigengeräuschen von Leuchtmitteln - und jede akustische Bewegung kann dabei optisch mitverfolgt werden.

Vorfeld ist Teil der Berliner Echtzeitmusik-Szene, zu der auch das Splitter Orchester zählt: selbstverwaltet, ohne Dirigent, interessiert am Allerneusten, was die Produktion von Klang im Raum angeht. Unter diesen Vorzeichen agierte eine Auswahl des Orchesters rund um die Pianistin Andrea Neumann auch mit Vorfeld am Schlagzeug.

Den Abschluss besorgte Moderator Felix Kubin persönlich, mit einer musikalischen Rekonstruktion des Splitter-Materials unter Aufbietung von Lichtscanner und Modularsynthesizer.