Stand: 02.08.2017 19:31 Uhr

Zehn Zentren für Altersmedizin geplant

An zehn Hamburger Krankenhäusern wird es künftig Zentren für Altersmedizin geben. Die Pläne dafür hat Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Mittwoch vorgestellt. Alte Menschen sollen so lange wie möglich selbstständig bleiben und zu Hause leben können, das ist seit Jahren der rote Faden in der Hamburger Gesundheitspolitik. Mit den Zentren für Altersmedizin in allen Bezirken will man diesem Ziel einen Schritt näher kommen.

Bessere Vernetzung angestrebt

Zwei Pflegerinnen helfen einem betagten Mann beim Aufstehen aus seinem Bett  Fotograf: Keystone Gaetan Bally

Hamburg bekommt Zentren für Altersmedizin

NDR 90,3 - NDR 90,3 Aktuell -

Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks stellte Pläne für Zentren für Altersmedizin vor. An zehn Krankenhäuser in der Stadt soll es sie künftig geben.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Krankenhäuser und die Gesundheitsbehörde wollen vor allem zwei Dinge erreichen: Zum einen sollen die Ärzte in den Kliniken besser zusammenarbeiten, da viele ältere Patienten unter mehreren Erkrankungen leiden und mehrere Fachärzte aufsuchen müssen. Zum anderen soll es diese Zusammenarbeit nicht nur innerhalb des Krankenhauses geben, sondern auch mit den Hausärzten. Diese Vernetzung von Arztpraxen und Kliniken gilt als eine der schwierigsten Aufgaben in der Gesundheitspolitik, weil beide Bereiche oft nebeneinander her arbeiten.

Fortlaufende Kontrollen geplant

Wie erfolgreich die Zentren für Altersmedizin sind und ob es damit tatsächlich gelingt, dass möglichst viele ältere Menschen lange selbstständig bleiben, soll fortlaufend untersucht werden. In Hamburg sind bereits mehr als 40 Prozent der Patienten, die in Kliniken behandelt werden, 65 Jahre oder älter - Tendenz steigend.

Weitere Informationen

Hamburg will Zentren für Altersmedizin

Hamburgs rot-grüne Regierung will das Spezialwissen für die besondere medizinische Versorgung alter Menschen fördern: Jeder Bezirk soll ein Zentrum für Altersmedizin bekommen. (17.03.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.08.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

00:55

St. Pauli: "Hamburg del mar" ausgebrannt

20.10.2017 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
02:32

Neue Mitte Altona nimmt Form an

19.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02

Kaum Spenden: Hamburger Tafel schlägt Alarm

19.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal