Stand: 08.11.2015 17:14 Uhr

Weniger Besucher auf Hanseboot als im Vorjahr

Am Sonntag ist die 56. Bootsausstellung Hanseboot in Hamburg zu Ende gegangen. Mit 72.000 Besuchern kamen in diesem Jahr 4.000 Menschen weniger zu der Messe als im vergangenen Jahr. Die Messegesellschaft zeigte sich trotzdem zufrieden. "Auch wenn weniger Besucher gekommen sind, wurden mehr Geschäfte als im Vorjahr gemacht", sagte Messechef Bernd Aufderheide.

550 Aussteller aus 20 Nationen zeigten in den Messehallen und im City Sporthafen rund 400 Boote sowie Ausrüstung und Zubehör für die Freizeit am Wasser. Nach Angaben des Veranstalter ist sie die größte Bootsmesse Nordeuropas. Die Ausstellung hatte am 31. Oktober begonnen.

Initiative "Sea-Watch" zeigt Flüchtlingsboot

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 31.10.2015 | 10:00 Uhr