Stand: 14.11.2017 14:24 Uhr

"Telemichel": Beide Plattformen sollen öffnen

Die Wiederöffnung des Hamburger Fernsehturms wird immer konkreter. Nach Angaben der Kulturbehörde ist geplant, beide Plattformen zu sanieren und wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Aufzug und Turmschaft müssen generalüberholt werden. Direkt am Fuße des Turms soll ein neues Eingangsgebäude entstehen. Außerdem soll der Eingang barrierefrei werden, damit künftig auch Rollstuhlfahrer auf den Turm können.

Bürgerschaft muss 18,5 Millionen Euro freigeben

Bund und Stadt Hamburg zahlen jeweils 18,5 Millionen Euro für die Sanierung. Das letzte Wort hat allerdings die Hamburgische Bürgerschaft, die die Summe letztendlich freigeben muss. Das soll geschehen, wenn belastbare Kostenschätzungen vorliegen, teilte die Kulturbehörde mit.

Videos
02:41

Heimatkunde: Der Telemichel

19.12.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal

1965 begannen die Bauarbeiten für den Fernsehturm. Nach drei Jahren war Hamburgs höchstes Bauwerk fertig. Sechs Fakten über den schlanken Turm. Video (02:41 min)

Termin wird später bekannt gegeben

Nach Informationen von NDR 90,3 soll der Betrag auf mehrere Haushaltsjahre verteilt werden. Wenn feststeht, wie teuer die Sanierung letztendlich wird, kann erstmals auch ein genauer Termin zu Wiedereröffnung des Turm genannt werden. Im Gegenzug zu der finanziellen Zusage von Bund und Hamburg verpflichtet sich die Besitzerin des Turms, die Deutsche Funkturm GmbH, den Fernsehturm für mindestens 20 Jahre offen zu halten.

Der Fernsehturm ist ein Wahrzeichen Hamburgs. Seit 2001 ist er geschlossen.

Ansichten: Der Fernsehturm im Hamburger Stadtbild

Weitere Informationen
mit Video

"Telemichel": Betreiber und Konzept gesucht

Wird der Hamburger Fernsehturm bald wiedereröffnet? Nach der Geld-Zusage vom Bund wird jetzt ein Betreiber mit Konzept gesucht. Es gibt bereits konkrete Wünsche und Vorstellungen. (13.11.2017) mehr

mit Video

Der Heinrich-Hertz-Turm - Hamburgs "Telemichel"

Der Fernsehturm ist ein Wahrzeichen Hamburgs. Seit 2001 ist er geschlossen, doch bald könnte er wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. NDR.de blickt auf die Geschichte des "Telemichels". mehr

Beste Aussichten für den Fernsehturm

Seit 15 Jahren ist der Hamburger Fernsehturm bereits geschlossen. Die Zeiten könnten bald vorbei sein: Bund und Stadt stellen rund 37 Millionen Euro zur Sanierung bereit. (10.11.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.11.2017 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:04

Auf dem Weg zur "grünen Raffinerie"

24.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:59

Hakenkreuz auf Sportplatz-Gelände zerschlagen

24.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:22

Große Rabattschlacht am "Black Friday"

24.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal