Stand: 15.07.2017 21:27 Uhr

Schanzen-Drogerie wieder eröffnet

Luftballons an der Fassade und ein "Danke"-Plakat am Bauzaun: Die bei den G20-Krawallen zerstörte Drogerie-Filiale im Hamburger Schanzenviertel ist am Sonnabend wiedereröffnet worden - zumindest provisorisch. "Wir sind stolz, was wir in einer Woche geschafft haben", sagte der Geschäftsführer der Drogeriekette Budnikowsky, Christoph Wöhlke. Die Stimmung sei sehr gut. Zunächst steht etwa ein Drittel der Ladenfläche und eine eingeschränkte Auswahl an Produkten zur Verfügung. Aber die wichtigsten Produkte der Nahversorgung seien dabei.

In der Filiale in der Straße Schulterblatt waren nicht nur die Verkaufsräume, sondern auch die dahinter liegenden Büroräume zerstört worden. Der Laden wird komplett renoviert. Bis zur vollständigen Neueröffnung könnte es noch sechs bis acht Wochen dauern, wie Wöhlke schätzte.

Budnikowsky schätzt Schäden auf 1,1 Millionen Euro

Den Schaden von den Zerstörungen sowie durch Umsatzausfälle auch in weiteren Filialen, die wegen des G20-Gipfels weniger Zulauf hatten, bezifferte das Unternehmen vergangene Woche nach ersten Schätzungen auf rund 1,1 Millionen Euro.

Noch immer G20-Schäden in der Schanze

Weitere Informationen
mit Video

G20-Chaos: Ladenbesitzer warten auf Entschädigung

Bei den Krawallen während des G20-Gipfels haben Ladeninhaber oft machtlos zusehen müssen, wie ihre Läden beschädigt oder geplündert wurden. Jetzt geht es darum, die Schäden zu beseitigen. (14.07.2017) mehr

mit Video

Drei Tage Chaos in Hamburg

Die Zeit des G20-Gipfels war eine schwere Belastungsprobe für Hamburg: Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei, heftige Krawalle. Wie konnte es dazu kommen? (13.07.2017) mehr

Link

Nach G20-Gipfel: Die offenen Fragen

Wie viele Verletzte? Wer waren die Gewalttäter? Und wie hoch sind die Schäden? Die Aufarbeitung der Krawalle beim G20-Gipfel läuft. Ein Überblick über die offenen Fragen bei den ARD-Faktenfindern. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.07.2017 | 11:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:10

Nach Unfällen: Tempo 30 nahe Drogenhilfe-Station

18.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:45

Hospiz-Arbeit: Ein Koffer für die letzte Reise

18.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:43

Test: Wie gut ist Ihr Trinkwasser?

18.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal