Stand: 18.10.2017 14:21 Uhr

Hamburg hat 600 Ladestationen für E-Autos

Hamburg hat heute seine 600. Ladestation für Elektroautos in Betrieb genommen. Damit hat die Stadt nun mehr als die Hälfte seiner öffentlich geplanten Plätze geschaffen - bis 2019 sollen 1.000 öffentlich zugängliche Stationen vorhanden sein. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) weihte die neue Stromzapfstelle an der Drehbahn in der Innenstadt ein. "Zukunftsorientierte Lösungen für den städtischen Verkehr müssen auf Innovationen und neue Technologien setzen", sagte er. Hamburg leiste ein gutes Angebot für den Umstieg auf ein E-Auto.

35 Prozent mehr E-Autos als 2016

Laut Wirtschaftsbehörde sind in Hamburg derzeit 2.387 Elektrofahrzeuge unterwegs, außerdem etwa 1.000 batteriebetriebene Fahrzeuge aus der Metropolregion. Der Zuwachs an E-Fahrzeugen allein in der Stadt beträgt den Angaben zufolge rund 35 Prozent im Vergleich zu 2016. Die Auslastung der Stromzapfsäulen sei stark gestiegen - von knapp 3.000 monatlichen Ladevorgängen in den Vorjahren auf 5.900 im September 2017.

An 33 Schnellladestationen können Fahrzeuge in 30 Minuten 80 Prozent ihrer Batterieleistung wieder aufladen. Stromlieferant ist Hamburg Energie, der nach eigenen Angaben zu 100 Prozent Ökostrom in die Stationen fließen lässt.

Hamburg als Vorreiter?

Hamburg sieht sich beim Einsatz von E-Fahrzeugen und dem Aufbau der Ladeinfrastruktur bundesweit als Vorreiter. Für den weiteren Ausbau der Elektromobilität in Hamburg hat der Senat einen Bedarf von knapp 15,8 Millionen Euro im Doppelhaushalt 2017/18 ermittelt. Etwa 2,8 Millionen Euro davon kommen vom Bund. Die Hamburgische Bürgerschaft soll sich im November mit der Senatsvorlage zur Elektromobilität 2020 beschäftigen.

Weitere Informationen

Hamburg bekommt Elektrokleinbusse ohne Fahrer

Hamburg hat für die Förderung der Elektromobilität einen weiteren Partner gewonnen. Gemeinsam mit der Bahn soll 2018 der Testbetrieb für selbst fahrende Kleinbusse starten. (11.07.2017) mehr

mit Audio

Car2Go: Ausbau der Elektro-Flotte

Der Autokonzern Daimler will seine Carsharing-Flotte in Hamburg mit Elektroautos aufstocken. Bis Ende 2019 sollen rund 400 Elektro-Smarts eingesetzt werden. (19.05.2017) mehr

Bis zu 550 elektrische Mietautos für Hamburg

Eine Kooperation zwischen dem Hamburger Senat und BMW soll mehr Elektro-Autos des Carsharing-Angebots DriveNow auf die Straßen bringen. 2019 sollen es bis zu 550 sein. (10.05.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.10.2017 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:09

Senat: Mehr Steuereinnahmen als angenommen

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:14

Großes Hakenkreuz bei Bagger-Arbeiten entdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00

Polizist schießt auf mutmaßlichen Einbrecher

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal