Stand: 15.08.2015 16:42 Uhr

Großeinsatz für Feuerwehr in Stellingen

In einer Lagerhalle im Hamburger Stadtteil Stellingen ist am Sonnabendmorgen ein Großfeuer ausgebrochen. Wie NDR 90,3 berichtete, ging der Alarm um kurz vor 10 Uhr bei der Feuerwehr ein. Zu dem Zeitpunkt war bereits eine große, schwarze Rauchwolke über den Stadtteil hinaus zu sehen.Feuer in Tischlerei ausgebrochen

Das Feuer war im Holzlager einer Tischlerei am Ende der fast 3.000 Quadratmeter großen Lagerhalle ausgebrochen. Die Feuerschutzwände hätten gehalten, daher habe sich der Brand nur über eine Fläche von 15 mal 20 Metern ausgebreitet, sagte ein Polizeisprecher am Nachmittag. Die Feuerwehr war mit rund 70 Einsatzkräften und drei Löschzügen vor Ort und setzte mehrere Drehleitern ein, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Dies gelang ihr innerhalb weniger Stunden. Inzwischen ist das Feuer im Dörriesweg weitgehend gelöscht. Mithilfe eines Radladers sollen Teile der einsturzgefährdeten Halle eingerissen werden, damit die Feuerwehr auch die letzten Glutnester löschen kann.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Zur Ursache gibt es bislang keine Angaben.