Stand: 11.01.2017 13:40 Uhr

Flugzeugbauer Airbus feiert Auslieferungsrekord

Bild vergrößern
688 Flugzeuge hat Airbus 2016 ausgeliefert. In Hamburg-Finkenwerder wird der A 320neo gefertigt.

Der Flugzeugbauer Airbus hat im vergangenen Jahr so viele Maschinen wie noch nie ausgeliefert. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, hat Airbus 2016 insgesamt 688 Flugzeuge an Kunden übergeben. Die meisten Maschinen davon waren aus der A320-Familie, die hauptsächlich in Hamburg gebaut wird, hieß es. Die Zahl repräsentiere einen Zuwachs von acht Prozent zum Vorjahr.

Airbus: Mehr Bestellungen bekommen als Boeing

Wie Airbus-Verkehrsflugzeug-Chef Fabrice Bregier sagte, wird in Finkenwerder zurzeit eine vierte Fertigungslinie aufgebaut, die im Sommer in Betrieb gehen soll. Kurz- und Mittelstreckenjets - wie der in Hamburg gefertigte A320neo - machen laut Airbus rund 80 Prozent des Geschäfts aus. Im vergangenen Jahre hat Airbus demnach deutlich mehr Bestellungen bekommen als Hauptkonkurrent Boeing. Die Amerikaner liegen allerdings bei den ausgelieferten Flugzeugen noch vorn.

Keine neuen Aufträge für den A380

Sorgenkind bei Airbus bleibt das Großraumflugzeug A 380. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen unter dem Strich keinen einzigen neuen Auftrag bekommen, und auch in diesem Jahr macht sich Airbus kaum Hoffnungen auf neue Bestellungen. Die Zeit des A380 komme aber noch, sagte Vertriebschef John Leahy. Alle 15 Jahre verdoppele sich die Zahl der Fluggäste weltweit - und neue Flughäfen könne man kaum noch bauen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 11.01.2017 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:09

Senat: Mehr Steuereinnahmen als angenommen

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:14

Großes Hakenkreuz bei Bagger-Arbeiten entdeckt

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:00

Polizist schießt auf mutmaßlichen Einbrecher

21.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal