Stand: 25.01.2017 13:01 Uhr

Enkeltrick-Betrug: 29-Jähriger vor Gericht

Vor dem Hamburger Landgericht hat am Mittwoch ein Prozess gegen einen mutmaßlichen Hintermann einer Enkeltrickbetrüger-Bande begonnen. Dem 29-Jährigen Polen wird gewerbs- und bandenmäßiger Betrug in 43 Fällen vorgeworfen, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Er soll in 16 Fällen erfolgreich gewesen sein und auf diese Weise 290.000 Euro ergaunert haben.

Als Angehörige ausgegeben

Der Angeklagte und dessen Mittäter gingen dabei laut Anklage so vor: Sie suchten von Polen aus in deutschen Telefonbüchern gezielt nach älteren Vornamen wie Erika, Gerda oder Heinz Georg. Mit "Rate mal wer hier ist" begannen dann die Telefonate. Und dann fingen die älteren Menschen an zu raten: "Bist du Hans-Jörg?" oder "Ach, Sebastian" - und schon ging der Anrufer darauf ein und spielte den Neffen, den alten Freund oder den Großcousin.

Bis zu 135.000 Euro gefordert

Bild vergrößern
Dem 29-jährigen Angeklagten (M.) wird 43-facher Betrug vorgeworfen.

Und immer brauchte er angeblich Geld - meistens für einen vermeintlichen Immobilienkauf. Mal wurden 13.000 Euro gefordert, mal 40.000 und einmal sogar 135.000 Euro. Gingen die älteren Herrschaften darauf ein und holten das Geld von der Bank, wurden Mittäter zum Abholen geschickt. In jedem dritten der angeklagten Fälle gelang das.

Die Taten sollen zwischen November 2011 und Mai 2014 verübt worden sein. Der 29-Jährige war im Juli vergangenen Jahres in Ungarn festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert worden. Das Gericht hat insgesamt 69 Termine bis Dezember 2017 angesetzt.

Weitere Informationen

Hinter dem Enkeltrick stecken Mafia-Strukturen

Einem Verwandten in Geldnot wollen viele Menschen helfen. Das machen sich Betrüger zunutze. Mit der Enkeltrick-Masche erbeuten die Täter von ihren Opfern Tausende von Euro. mehr

Telefonbetrug: Senioren sind perfekte Opfer

Ein einziger Anruf genügt oft: Dann überweisen oder übergeben ältere Menschen zigtausende Euro an Telefonbetrüger. Warum haben es die Täter so leicht? mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 25.01.2017 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:42

Farbanschlag auf Gebäude der Staatsanwaltschaft

19.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:34

Fegebank zu den Sondierungsgesprächen in Berlin

19.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:44

Hamburger Fischmarkt unter Wasser

19.11.2017 19:30 Uhr
NDR Fernsehen