Stand: 06.12.2017 20:13 Uhr

Elbphilharmonie wird zu Lagerfelds Laufsteg

Große Klassik, manchmal auch Pop - und jetzt sogar Haute Couture: In der Elbphilharmonie hat Star-Designer Karl Lagerfeld am Mittwochabend zusammen mit prominenten Gästen eine exklusive Modenschau gefeiert. Für Chanel machte er den Großen Saal des Konzerthauses erstmals zum Laufsteg. "Die Idee mit der Elbphilharmonie kam schon, als ich das Ding zum ersten Mal gesehen habe", erzählte der Hamburger Modemacher backstage.

Promis und Mode bei der großen Chanel-Show

Kapitäns Look in der Hafenstadt

Die legendäre Pariser Modemarke stellte in der "Métiers d'Art"-Schau Entwürfe vor, die die Handwerkskunst der an Chanel angegliederten Ateliers zeigen. Zur Musik eines Kammerorchesters, darunter der Shanty-Klassiker "La Paloma", nutzten die Models auch Treppen und Ränge als Laufsteg. Passend zu Hamburg trugen die Models Kapitäns-Look. Die Männer wirkten in ihren Zopfstrickvarianten des dunkelblauen Troyers wie Seebären. Die Frauen trugen dazu hochhackige Stiefel und Seemanns-Rucksäcke. Feine Tweedkostüme in britischen Karos und elegante Smokings mit Culotte-Hosen brachten Eleganz in den Saal. Das Accessoire der Schau war die "Prinz-Heinrich"-Mütze, die Lagerfeld feminin abwandelte.

Viele Stars dabei

Mit dabei waren Stars wie Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton, Hollywood-Schauspielerin Kristen Stewart und Model Tatjana Patitz, die sich das Defilee nicht entgehen ließen. Auch Model und Schauspielerin Lily-Rose Depp, die 18-jährige Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, war dabei.

Die "Métiers d'Art" werden jenseits der Fashion-Weeks an besonderen Orten in Szene gesetzt. Vor drei Jahren etwa zog es Lagerfeld ins Salzburger Schloss Leopoldskron. Im vergangenen Jahr fiel die Wahl auf das gerade wiedereröffnete Hotel Ritz in Paris. Ausgesucht hatte die Elbphilharmonie der gebürtige Hamburger und Wahlpariser Lagerfeld selbst.

Karl Lagerfeld.

Lagerfeld macht Elbphilharmonie zum Catwalk

Hamburg Journal -

Tilda Swinton, Kristin Stewart und Lena - wenn Karl Lagerfeld ruft, kommen sie alle. Der Mode-Papst nutzte die Elbphilarmonie als Laufsteg für seine maritime Kollektion.

3,22 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Pro und Kontra: Lagerfelds Elphi-Modenschau

Karl Lagerfeld hat am Mittwoch neue Entwürfe für Chanel präsentiert - und zwar in der Elbphilharmonie, die eigens dafür gemietet wurde. Modenschau in der Elphi? Ist das richtig? Ein Pro und Kontra. mehr

mit Audio

Glosse: Modenschau an der Hafenkante

04.12.2017 18:25 Uhr
NDR Info

Glanz und Gloria in Hamburgs edelstem Konzertsaal: Karl Lagerfeld kommt mit seiner neuen Modenschau in die Elbphilharmonie. Susanne Birkner bittet in ihrer Glosse auf ein Wort. mehr

mit Video

Karl Lagerfeld - Das große Rätsel um sein Alter

Jahrgang 1933, 1935 oder 1938? Eine Modediva fragt man nicht nach dem Alter. Fest steht: Der Star-Designer und gebürtige Hamburger Karl Lagerfeld wurde an einem 10. September geboren. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 06.12.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:00

Elbvertiefung: Anwohner klagen in Leipzig

13.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:03

Festliches Dinner: Obdachlose feiern Weihnachten

13.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:26

Igel in Not: Sie finden nicht genug Nahrung

13.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal