Stand: 27.09.2017 08:12 Uhr

CDU leckt in Wilhelmsburg ihre Wunden

Nach der Bundestagswahl hat für die Parteien jetzt die Aufarbeitung des Wahlausgangs begonnen. Die Hamburger CDU kam darum am Dienstagabend zu einem kleinen Parteitag im Stadtteil Wilhelmsburg zusammen. Bis zu 38 Prozent der Wählerstimmen hatten die Prognosen bundesweit für die CDU vorhergesagt, dann schaffte es die Union doch nur knapp 33 Prozent. Der Hamburger CDU-Vorsitzende Roland Heintze redete nicht drum herum: "Dieses Ergebnis ist enttäuschend."

CDU will Enttäuschte zurückgewinnen

Viele CDU-Wähler gaben ihre Stimmen dieses Mal der FDP und der AfD. Das müsse seiner Partei zu denken geben, sagte Heintze. Diese enttäuschten Wähler gelte es nun zurückzugewinnen, das werde harte Arbeit werden.

Im Bürgerhaus Wilhelmsburg gab es am Dienstag dann kritische Analyse, aber auch ein bisschen Eigenlob. Denn: Die CDU ist stärkste Kraft geblieben, stellt weiterhin die Kanzlerin und überholte vor allem in der SPD-Hochburg Hamburg die Genossen bei den Zweitstimmen. Hamburgs CDU-Fraktionschef André Trepoll sieht darin den Anfang vom Ende des SPD-Bürgermeisters Olaf Scholz. Ob G20-Gipfel oder umstrittene Müllgebühr, so Trepoll, Olaf Scholz sei mit den großen und kleinen Aufgaben in der Stadt überfordert.

Weitere Informationen

SPD nicht mehr stärkste Kraft in Hamburg

Enttäuschung für die Hamburger SPD bei den Wahlen: Sie ist in der Hansestadt von der CDU überholt worden. Die AfD fährt in Hamburg ihr bundesweit schwächstes Ergebnis ein, ganz anders die Grünen. (25.09.2017) mehr

Bundestagswahl: Zwei Rekorde in Hamburg

Zwei Rekorde und mehr Überhangmandate als gedacht: Die Bundestagswahl hat auch für Hamburg viele Überraschungen gebracht. Der Landeswahlleiter zog ein positives Fazit. (26.09.2017) mehr

Hamburgs Reaktionen: Alle grübeln, nur die AfD nicht

Die CDU hat die Bundestagswahl gewonnen und in Hamburg die SPD überholt. So richtig großer Jubel wollte am Sonntagabend bei den Hamburger Wahlpartys nur bei der AfD aufkommen. (24.09.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.09.2017 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:09

65-Jährige erschlagen: Vier Personen in U-Haft

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57

Baustellen-Plage: Auf den Straßen ist es eng

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:06

Zwei Schiffswracks und ihre Geschichte

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal