Stand: 21.03.2016 19:30 Uhr

"Brückenhochzeit" auf der Autobahn 7

Nach monatelangen Vorbereitungen ist am Montag auf der Autobahn 7 in Hamburg-Stellingen eine sogenannte Brückenhochzeit gefeiert worden. Die beiden Teile der neu gebauten Langenfelder Brücke wurden von der Seite zusammengeschoben, wie NDR 90,3 berichtete. Die Stahl-Elemente sind insgesamt 3.500 Tonnen schwer. Die Wirtschaftsbehörde sprach von einer gelungenen "Brückenhochzeit", an der auch Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) als "Trauzeuge" teilnahm. Damit ist der Ostteil der neuen Langenfelder Brücke fertiggestellt. Die Arbeiten an der Brücke, die unter anderem über die Bahnschienen an der Haltestelle Stellingen führt, sind Teil des Ausbaus der Autobahn 7, die bis 2018 auf acht Spuren verbreitert werden soll.

Blick auf zwei verbundene Brückenteile der Autobahn A7 in Hamburg. © dpa Fotograf: Bodo Marks

Langenfelder Brücke ist komplett

Hamburg Journal -

Hamburg-Stellingen hat auf der A 7 eine "Brückenhochzeit" gefeiert: Nach monatelanger Vorbereitung wurden die beiden Teile der neu gebauten Langenfelder Brücke miteinander vereint.

4 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Brückenkuss" bezeichnet das Schließen des Brückenbogens

Als "Brückenhochzeit" oder "Brückenkuss" bezeichnet man, wenn ein Brückenbogen geschlossen wird. Wie Karina Fischer von der Hamburger Verkehrsbehörde erklärte, wurden die 2.600 und 900 Tonnen schweren Teilstücke der verbreiterten Autobahn verbunden. "Wir haben ein Teil von 280 Metern vom Süden gen Norden und einen kleinen Teil von 115 Metern nach Süden geschoben", sagte Fischer. "Der eigentliche Kuss ist die erste Schweißnaht zwischen den zwei Teilen."

Neubau bei laufendem Verkehr

Der Neubau über vielbefahrenen Bahngleisen gilt als Meisterleistung der Ingenieurskunst. Die alte Brücke wurde in Teile zersägt, zur Seite geschoben und geschreddert. Auch die neuen Elemente schoben Hydraulikpressen von der Seite ein. Nun kommt noch Asphalt drauf. Ab Herbst dürfen Autofahrer die erneuerte Brücke nutzen. Danach wird die zweite Langenfelder Brücke, die parallel verläuft, erneuert.

Laut Verkehrsbehörde alles im Plan

"Es gab kleine Verspätungen", erklärte Fischer. "Wir haben unseren Zeitpuffer während des Abrisses verloren, aber der Gesamt-Fertigstellungstermin Ende 2018 für die Langenfelder Brücken steht." Anfang September steht eine 55-stündige Vollsperrung der A 7 in Hamburg an.

Verzögerungen in Hamburg-Schnelsen und Schleswig-Holstein

Das Baukonsortium für den A-7-Ausbau hatte zuletzt allerdings mitgeteilt, dass es derzeit an fünf Stellen zwischen dem Bordesholmer Dreieck und Hamburg-Schnelsen hake. Demnach verzögere sich der Bau von vier Autobahnbrücken in Schleswig-Holstein. Drei Monate im Verzug ist auch der Bau des Schnelsener A-7-Deckels.

Die Bauarbeiten begannen 2014

Seit 2014 wird die A 7 wird auf rund 70 Kilometern zwischen dem Hamburger Elbtunnel und dem Dreieck Bordesholm in Schleswig Holstein ausgebaut. Sie soll verbreitert werden, in Hamburg ist sie einer der meistgenutzten Autobahnabschnitte Deutschlands. Hier sollen umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen dazu kommen.

Hochzeit, Kuss, Verschweißung: Brücke komplett

 

Weitere Informationen

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

Die A 7 wird auf einer rund 70 Kilometer langen Strecke zwischen dem Hamburger Elbtunnel und dem Dreieck Bordesholm ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

"Trotz Problemen wird A 7 wie geplant fertig"

Auch wenn es zurzeit beim Ausbau der A 7 an mehreren Stellen hakt, die private Projektgesellschaft will den geplanten Fertigstellungstermin einhalten. Ende 2018 sollen die Baustellen weg sein. (17.03.2016) mehr

Die wichtigsten Fakten zum Ausbau

Fast zehn Jahre sollen die Bauarbeiten zum Ausbau der Autobahn 7 dauern. Wo wird gebaut, wie teuer wird das und wer zahlt was? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Weitere Informationen im Internet

Im Internet gibt es vertiefende Informationen zum Ausbau der Autobahn 7 - unter anderem auf den Seiten der zuständigen Verkehrsbehörden in Hamburg und Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 21.03.2016 | 20:00 Uhr