Kantoreikonzert zu teuer?

Kunst in Kirchen ist teuer, aber sie berührt und begeistert Menschen. Deshalb ist es wichtig, dafür Geld auszugeben und bei Projekten mitzumachen, sagt Pastorin Luitgardis Parasie. mehr

Rechnung im Restaurant aufteilen

Gleiches Geld für gleiches Essen? Wenn Freunde essen gehen, muss beim Bezahlen nicht alles aufgerechnet werden. Es geht doch ums Miteinander, sagt Psychologin Sabine Hornbostel. mehr

Ist Sex vor der Ehe Sünde?

Wie passen Sex und Religion zusammen? Man kann nicht einfach miteinander schlafen, wenn einem danach ist, meint Pastorin Luitgardis Parasie. Denn Sex sei mit Verantwortung verbunden. mehr

Geschenkte Blumen einfach stehen lassen?

Wer von einem Unternehmen als Dank Blumen bekommt und diese nicht transportieren kann, muss sie nicht stehen lassen. Psychologin Sabine Hornbostel schlägt vor, den Strauß zu verschenken. mehr

Die Fehler des Kollegen korrigieren?

Wer nicht immer die Fehlers seines Kollegen ausbügeln möchte, sollte seine Strategie ändern, meint Pastorin Luitgardis Parasie. Ein offenes Gespräch kann ein erster Schritt sein. mehr

Warum landet so viel Essen im Müll?

Viele Tonnen Lebensmittel landen jährlich in Deutschland im Müll, während weltweit 870 Millionen Menschen hungern. Psychologin Sabine Hornbostel rät dazu, mit Essen achtsam umzugehen. mehr

Mit wenig Bibelwissen in den Kirchenvorstand?

Die Mitarbeit in einem Kirchenvorstand ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Allerdings muss dort keiner etwas machen, was ihm nicht liegt, erläutert Pastorin Luitgardis Parasie. mehr

Ehemann Freischein für Prostituierte geben?

Frauen, die an Krebs erkrankt sind, haben oft keine Lust auf Sex. Bevor der Mann allerdings zu einer Prostituierten geht, sollte das Paar eine Therapie machen, empfiehlt Psychologin Sabine Hornbostel. mehr

Hochzeitstag nach dem Tod des Mannes feiern?

Jeder trauert anders um den Verlust eines geliebten Menschen. Aber es ist auch wichtig, dem Leben nach dem Tod wieder Raum zu geben, meint Pastorin Luitgardis Parasie. mehr

Ist jeder seines Glückes Schmied?

Glück lässt sich nicht erzwingen und Unglück nicht verhindern. Und Klagen darüber müssen im Leben Raum bekommen, sagt Psychologin Sabine Hornbostel. Denn das verbinde die Menschen. mehr

Namen der Frau annehmen?

Seit 1976 darf ein Mann nach der Heirat auch den Namen der Frau annehmen. Die Auswahl sollte nur das Paar treffen, meint Pastorin Luitgardis Parasie - auch gegen den Wunsch der Eltern. mehr