Stand: 11.05.2017 17:30 Uhr

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

Präsentiert von NDR Info

Das Schloss Agathenburg lädt auch im Jahr 2017 wieder zu der Konzertreihe "Jazz im Pferdestall" und versammelt die Größen der internationalen Jazz-Szene. In diesem Jahr spielen unter anderem Jazzpianist Frank Woeste, das Olivia Trummer Trio und die vier Musiker der Band "Der Weise Panda" im Pferdestall.

Die Termine 2017

Samstag, 29. Juli: Edward Macleans Me&You - OPEN AIR im Ehrenhof

Bild vergrößern
Konzentriert und in sich gekehrt - Bassist Edward Maclean bietet seinem Publikum ruhige, groovige Klänge.

Als Bassist steht Edward Maclean für warmen Sound, melodiöse Soli und seine felsenfest atmende Time. Als Bandleader hat er stets den Gesamt-Sound seiner Band im Auge. So hat der Jazzer mit sicherer Hand vier weitere grandiose Musiker zu einem strahlenden Quintett vereint, das atmet wie ein einziger Organismus.

Soulige Balladen und hymnische Passagen finden sich neben meditativ anmutenden Schwingungen und funkigen Grooves. Was zunächst traditionell erscheinen mag, entpuppt sich als aufregend neue Musik: mal lässig-entspannt, mal kraftvoll-groovend und immer mit einem herrlichen, warm-nostalgischen Sound - perfektes Open-Air-Programm! NDR Info zeichnet dieses Konzert auf. Der Sendetermin wird an dieser Stelle bekannt gegeben.

Samstag, 23. September: Olivia Trummer Trio: Fly Now

Bild vergrößern
Olivia Trummer zählt mit ihrem melodischen und unvorhersehbaren Spiel zu den interessantesten Jazzpianistinnen ihrer Generation.

Olivia Trummer berührt und fasziniert mit exzellenten Songs und gelösten Improvisationen. Ihre frische, klare Stimme schmeichelt verträumten Jazzballaden und rockt funkige Grooves mit souligem Strahlen. Ihr Trio unterstreicht mit Erfahrung und Vielseitigkeit Olivia Trummers Kompositionen und bringt sie farbenreich zum Klingen. Dynamisch bewegen sich die drei fantasievoll und spontan im weiten Kosmos zwischen Jazz und Singer-Songwriter. Erfrischend abseits vom Mainstream folgen sie ihrem eigenen Kompass - anrührend poetisch und zugleich voller optimistischer Energie.

Samstag, 21. Oktober: Max Frankls CARGO: Music between Zurich and New York City

Bild vergrößern
Max Frankl's CARGO spielt im Grenzbereich zwischen Jazz, Rock und Blues.

Kreativ und virtuos spielt sich Max Frankl aktuell in die oberste Liga der europäischen Jazz-Gitarristen. Sein Instrument bedeutet für den Wahl-Züricher unendliche Klangmöglichkeiten: Der Sound seines neuen Ensembles CARGO klingt für ihn wie Güterwaggons, "Cargo-Trains" - abenteuerlustig, roh und kraftvoll. Das Klangspektrum des Trios besteht aus Hall-Effekten und Verzerrern, bandmaschinenartigen Delays und Loops. Die Musiker verarbeiten vielfältige Einflüsse, auch aus Frankls zweiter Wahlheimat New York, und garnieren sie bisweilen mit psychedelisch wirkenden Sounds. Eine Reise im Jazz-Waggon zwischen Zürich und New York - jenseits von glattgespülten Standards.

Samstag, 11. November: Anke Helfrich Trio: Dedication

Bild vergrößern
Anke Helfrichs Trio glänzt mit Groove und Gospel, sphärischen Balladen sowie facettenreichen Improvisationen.

Mit Anke Helfrich betritt eine der besten europäischen Jazzpianisten die Bühne im Pferdestall. Ihr Programm Dedication ist sehr persönlich - jedes Stück ist einer Person gewidmet, die der in Namibia aufgewachsenen Pianistin wichtig und Inspiration ist: Nelson Mandela, Thelonious Monk, die eigene Familie und Freunde. Exemplarisch für ihren Spielwitz, Musikalität und Einfallsreichtum ist ihr Stück "The Prize". Darin empfindet sie die Sprachmelodie Martin Luther Kings epochaler Rede "I Have a Dream" auf den Tasten so genau nach, dass ein einzigartiger Gospelsong entsteht.

Konzerte zum Nachhören:

Live - Konzertmitschnitte

04.02.2017 22:05 Uhr

NDR Info hat aufgezeichnet - die Konzert-Mitschnitte zum Nachhören. mehr

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall".

Datum:
Ort:
Pferdestall - Schloss Agathenburg
Hauptstraße
21684  Agathenburg
Telefon:
(04141) 64 011
E-Mail:
info@schlossagathenburg.de
Preis:
20,- / erm. 16,- Euro
Hinweis:
Mit dem Auto über die B 73, das Teilstück der A 26 oder mit der S3 (HVV), Station Agathenburg, von dort 5 Minuten zu Fuß bis zum Schloss.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 11.02.2017 | 09:57 Uhr