Stand: 17.11.2016 14:53 Uhr

Heiligabend kommt der "Gruß an Bord"

Bild vergrößern
Viele Seeleute weltweit verbringen die Weihnachtstage fernab der Heimat an Bord ihrer Schiffe.

Auch an Heiligabend 2016 wird der NDR in der Radiosendung "Gruß an Bord" wieder Nachrichten an Seeleute in aller Welt übermitteln - und Grüße der Schiffsbesatzungen in ihre Heimat. Aufgezeichnet werden die Grüße an die Seeleute bei zwei "Gruß an Bord"-Veranstaltungen in der Adventszeit: im Kulturspeicher im Wilhelminengang in Leer (4.12.) und in der Hamburger Seemannsmission "Duckdalben" (11.12.). Angehörige und Freunde haben dort die Möglichkeit, ihren Lieben auf See ein frohes Fest und ein gutes, neues Jahr zu wünschen. Die Sendung "Gruß an Bord" war zu Weihnachten 1953 das erste Mal im Radio zu hören. Sie ist damit eine der ältesten noch bestehenden Radio-Sendungen der Welt.

NDR Info und NDR 90,3 senden die Grüße am 24. Dezember 2016 von 20.05 Uhr bis 22 Uhr. Anschließend folgt von 22 bis 23 Uhr die Übertragung einer evangelischen Christmette aus der St. Johanniskirche in Hamburg-Altona. Von 23.05 bis 24 Uhr wird "Gruß an Bord" auf NDR Info, NDR Info Spezial und über Kurzwelle fortgesetzt. Die Livestreams finden Sie hier: NDR Info, NDR 90,3 und NDR Info Spezial. Einen Mitschnitt der Sendung finden Sie ab Ende Dezember auf dieser Seite und in der NDR Mediathek. Aus musikrechtlichen Gründen müssen wir leider die Songs in diesem Mitschnitt drastisch kürzen. Wir bitten um Verständnis.

Herzlich willkommen bei "Gruß an Bord" in Leer und Hamburg

Am 4. Dezember moderieren im Kulturspeicher von Leer zwischen 16 Uhr und 18 Uhr Andrea Christina Furrer und Andreas Kuhnt. Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Bingumer Shanty-Chor und das irische Trio Dara Mc Namara, Stephen Kavanagh und Dylan Vaughn. Eine Anmeldung für die Aufzeichnung in Leer ist nicht erforderlich.

Am 11. Dezember werden die Grüße von 16 Uhr bis 18 Uhr im "Duckdalben", der Seemannsmission in Hamburg-Waltershof, Zellmannstraße 16, aufgezeichnet (neben der Köhlbrandbrücke, Parkplätze stehen zur Verfügung).

Die NDR Info Moderatoren Regina König und Ocke Bandixen begrüßen Vertreter der Reedereien, Seemannspastoren und natürlich viele Familien. Außerdem werden sie Schiffe der Marine und deutsche Forschungsschiffe rufen. Als musikalische Gäste werden der Gitarrist Roland Cabezas, die Lars-Luis Linek-Band sowie die Sängerin Marion Welch erwartet. Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich: entweder per E-Mail an gruss-an-bord@ndr.de oder per Post (Norddeutscher Rundfunk, NDR Info, Redaktion "Gruß an Bord“, Rothenbaumchaussee 132-134, 20149 Hamburg).

Bis zum 17. Dezember können Sie auf diesem Wege auch schriftlich Grußwünsche an die Seeleute für die Sendestunde von 23.05 Uhr bis Mitternacht übermitteln.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 24.12.2016 | 20:05 Uhr

Mehr zur Sendung "Gruss an Bord"

11 Bilder

"Gruß an Bord" in Hamburg und Leer

Bei zwei gelungenen Veranstaltungen in Hamburg und in Leer sind im Advent 2015 die Grüße an die Seefahrer aufgezeichnet worden. Hier Impressionen aus Hamburg in einer Bildergalerie. Bildergalerie

03:22 min

"Gruß an Bord" im NDR Fernsehen

"Gruß an Bord" ist die viertälteste Radiosendung der Welt - seit 1953 wird sie ausgestrahlt. Das NDR Fernsehen war dabei, als in Leer die Grüße an die Seeleute aufgezeichnet wurden. Video (03:22 min)