Stand: 10.05.2016 14:57 Uhr

Heiligabend geht der "Gruß an Bord"

Bild vergrößern
Unzählige Seeleute weltweit verbringen die Weihnachtstage fernab der Heimat an Bord ihrer Schiffe.

Heiligabend - traditionell ist das beim Norddeutschen Rundfunk auch der Abend für die Sendung "Gruß an Bord", in der Grüße an Seeleute in aller Welt gesendet werden, die das Weihnachtsfest fern der Heimat verbringen müssen. "Gruß an Bord" wird seit Weihnachten 1953 ausgestrahlt - und ist damit eine der ältesten Sendungen im deutschen Rundfunk - und längst eine Institution des NDR.

NDR Info, NDR 90,3 und NDR Info Spezial strahlen an Heiligabend 2016 bereits die 63. Ausgabe von "Gruß an Bord" aus. Die Grüße für diese Sendung werden bei zwei Veranstaltungen aufgezeichnet: im Kulturspeicher in Leer am zweiten Advent (4.12.) und in der Seemannsmission Duckdalben in Hamburg am dritten Advent (11.12.). Für die Veranstaltung in Hamburg können Sie sich ab dem 10. November per E-Mail anmelden: gruss-an-bord@ndr.de. Für die Veranstaltung in Leer ist keine Anmeldung erforderlich.

Nach der katholischen Christmette senden NDR Info und NDR Info Spezial an Heiligabend auch noch weitere Grüße, die per E-Mail und Post eingegangen waren.

Einen Mitschnitt der "Gruß an Bord"-Sendung von Heiligabend 2015 finden Sie auf dieser Seite und in der NDR Mediathek. Aus musikrechtlichen Gründen mussten wir leider die Songs in diesem Mitschnitt drastisch kürzen. Wir bitten um Verständnis.

Gruss an Bord in der Mediathek

Alle Infos zu "Gruss an Bord" 2015

01:16 min

Alexander Dobrindt grüßt die deutschen Seeleute

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt wünscht allen deutschen Seeleuten, die über die Festtage nicht zu Hause sein können, frohe Weihnachten. Audio (01:16 min)

11 Bilder

"Gruß an Bord" in Hamburg und Leer

Bei zwei gelungenen Veranstaltungen in Hamburg und in Leer sind im Advent 2015 die Grüße an die Seefahrer aufgezeichnet worden. Hier Impressionen aus Hamburg in einer Bildergalerie. Bildergalerie

03:22 min

"Gruß an Bord" im NDR Fernsehen

"Gruß an Bord" ist die viertälteste Radiosendung der Welt - seit 1953 wird sie ausgestrahlt. Das NDR Fernsehen war dabei, als in Leer die Grüße an die Seeleute aufgezeichnet wurden. Video (03:22 min)

Das "Gruss an Bord"-Team

Die Köpfe hinter der Sendung

Die NDR Traditionssendung "Gruß an Bord" haben an Heiligabend 2015 Regina König, Ocke Bandixen, Birgit Meyer, Andreas Kuhnt und Andrea Christina Furrer moderiert. Hier finden Sie Infos zum Team. mehr